Hauptinhalt

D

Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD)


Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist eine gemeinsame Einrichtung der deutschen Hochschulen. Er hat die Aufgabe, die Hoch­schul­beziehungen mit dem Ausland durch den Austausch von Studierenden und Graduierten sowie Wissen­schaft­lerinnen und Wissenschaftlern zu fördern. Seine Pro­gram­me richten sich an Menschen im In- und Ausland. Das Bundes­ministerium für wirt­schaft­liche Zusammenarbeit und Entwicklung unterstützt ent­wick­lungs­politisch orientierte Pro­gram­me des DAAD mit eigenen Haushaltsmitteln.

Ausführliche Informationen über den DAAD finden Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren:

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen