Interamerika­nischer Gerichts­hof für Menschenrechte

Zum amerika­nischen Menschen­rechts­system gehören die Inter­ame­ri­ka­ni­sche Kom­mis­sion für Menschen­rechte und der Inter­ame­ri­ka­ni­sche Gerichts­hof für Menschen­rechte (Corte Interamericana de Derechos Humanos) mit Sitz in San José, Costa Rica. Beide Institutionen nahmen 1979 ihre Arbeit auf. Sie über­wachen die Einhaltung der inter­ame­ri­ka­nischen Menschen­rechts­verträge, ins­besondere der Amerika­nischen Konvention über Menschen­rechte (Lexikon-Eintrag zum Begriff aufrufen).

Bislang haben nur latein­amerikanische Staaten diese Konvention ratifiziert und die Zuständig­keit des Gerichts­hofs für Individual­beschwerden anerkannt.

Externer Link:
Website des Interamerikanischen Gerichtshofs für Menschenrechte (spanisch und englisch) (Externer Link)