Mitmachen

Sie möchten sich engagieren? Ob als Privatperson, Kommune, Stiftung oder Unternehmen – es gibt vielfältige Möglichkeiten, Entwicklung weltweit zu unterstützen.

Hier finden Sie spannende Initiativen, um sich zu beteiligen, aktuelle Wettbewerbe und die passenden Ansprechpartnerinnen und -partner.

Im Fokus

Logo: Stiftung Allianz für Entwicklung und Klima
Medizinisches Personal versorgt ein Neugeborenes in einem Partnerkrankenhaus in Eritrea
Der Grüne Knopf – das Siegel für sozial und ökologisch produzierte Textilien
Logo: PREVENT Abfall-Allianz
Logo: 1000 Schulen für unsere Welt
Logo: Deutsch-Afrikanisches Jugendwerk

Welches Engagement passt zu mir?

Auszubildende in einer Kfz-Werkstatt in Äthiopien

Wirtschaft Interner Link

Sie planen, in Entwicklungs- oder Schwellenländern zu investieren? Sie wollen sich neue Märkte erschließen oder Ihre Zulieferketten ressourcenschonend gestalten? Nutzen Sie uns als Partner, um Ihr Engagement auf eine nachhaltige Basis zu stellen.

Menschen spannen mit einem Seil ein Netzwerk auf.

Private Stiftungen Interner Link

Sie möchten sich mit Ihrer privaten Stiftung oder als Philanthropin oder Philanthrop in Deutschland oder international entwicklungspolitisch engagieren? Das BMZ unterstützt Sie gern dabei.

Zusammenarbeit von Wissenschaftlern in Nairobi, Kenia

Gesundheitseinrichtungen Interner Link

Im Rahmen von Klinikpartnerschaften stellen Fachkräfte ihr Wissen und Können zur Verfügung, um gemeinsam mit Fachpersonal in Entwicklungs- und Schwellenländern die Gesundheitsversorgung voranzubringen.

Rathaus

Kommunen Interner Link

Städte und Gemeinden sind wichtige Partner, um die nachhaltige Entwicklung vor Ort und in Partnerkommunen in Entwicklungs- und Transformationsländern zu fördern.

Graffiti an einer Hauswand

Vereine und Initiativen Interner Link

Sie ha­ben als In­itia­ti­ve oder Ver­ein ein kon­kre­tes An­lie­gen, für das Sie sich en­ga­gie­ren möch­ten, und wol­len ein ent­spre­chen­des Pro­jekt an­sto­ßen? Las­sen Sie sich da­bei un­ter­stüt­zen!

Schüler einer Gesamtschule in Göttingen

Schülerinnen und Schüler Interner Link

Hier stellen wir euch einige der Initiativen vor, durch die das BMZ das entwicklungspolitische Engagement junger Menschen fördert.

Ein Lehrer beaufsichtigt Schüler einer Gesamtschule in Göttingen, die mit Laptops arbeiten.

Lehrerinnen und Lehrer Interner Link

Der "Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung" unterstützt Lehrkräfte und Schulen dabei, weltweite ökonomische, politische, soziale und ökologische Zusammenhänge zu vermitteln.

Studierende an der Technischen Universität Hamburg-Harburg

Junge Menschen, Studierende und Berufstätige Interner Link

Interesse an einem Perspektivwechsel? Wir geben einen Überblick über Angebote für junge Menschen verschiedener Berufs- und Studienfelder, die sich für globale Zusammenhänge interessieren und selbst etwas bewegen wollen.

Senior-Experte in Afrika

Berufstätige, Seniorinnen und Senioren Interner Link

Ob als Auszeit vom Job oder nach dem Ende der aktiven beruflichen Laufbahn: Viele Menschen möchten sich für eine bestimmte Zeit in einem Entwicklungsland engagieren. Hier erfahren Sie mehr dazu.

Frau beim Einkaufen

Verbraucherinnen und Verbraucher Interner Link

Jeder kann dazu beitragen, dass unsere Welt gerechter wird. Fair und nachhaltig zu leben bedeutet, sich die Folgen seiner Lebens- und Konsumgewohnheiten bewusst zu machen und verantwortungsvoll zu handeln.

Hände umfassen sich.

Ehrenamtlich Engagierte Interner Link

Welches entwicklungspolitische Engagement liegt Ihnen besonders am Herzen? Engagement ist in vielen Bereichen möglich.

Studierende an der Beuth Hochschule für Technik in Berlin

Migrantinnen und Migranten Interner Link

Das BMZ unsterstützt Menschen aus Entwicklungsländern, die sich in Deutschland entwicklungspolitisch engagieren. Auch wenn Sie als Fachkraft in Ihr Herkunftsland zurückkehren wollen, unterstützen wir Sie gern.

Servicestelle für individuelle Beratung Unterstützung für entwicklungspolitisches Engagement im In- und Ausland

Logo: Engagement Global – Service für Entwicklungsinitiativen
Logo: Engagement Global – Service für Entwicklungsinitiativen

Im Auftrag des BMZ fördert Engagement Global ent­wicklungs­politische Initiativen finanziell und fachlich und bietet Programme für Engagierte unterschiedlichen Alters und mit unterschiedlicher Erfahrung an.

Zentrale Anlaufstelle ist die Mit­mach­zen­tra­le (Externer Link) von En­ga­ge­­ment Glo­bal: Sie be­rät neben Vereinen und Stiftungen oder Schulen und Kommunen auch Ein­zel­per­so­nen individuell zu Möglichkeiten, sich zu engagieren – auch über die Programme und Fördermittel des BMZ hinaus.

Sie möchten sich en­ga­gie­ren oder sind bereits aktiv und wünschen sich zusätzliche Förderung und Vernetzung? Die Mitmachzentrale hilft, für Ih­re Anliegen und Ide­en pas­sen­de Un­ter­stüt­zungs­mög­lich­kei­ten zu fin­den.

Sie erreichen die Mitmachzentrale mon­tags bis don­ners­tags von 8:00 bis 19:00 Uhr sowie frei­tags von 8:00 bis 16:00 Uhr über das Infotelefon: 0800 / 188 7 188 (kos­ten­frei).

Auch per E-Mail können Sie sich mit Ihren Fragen an die Mitmachzentrale wenden: info@engagement-global.de (Externer Link).

Der Engagement-Kompass (Externer Link) ist eine Orientierungshilfe bei der Suche nach dem richtigen Engagement.

Studentinnen und Studenten der Technischen Universität Hamburg

Arbeiten im BMZ Interner Link

Informationen über Stellen­angebote, Praktika und Aus­bildungs­plätze

Wettbewerbe

Bildmotiv zur Mitmachaktion zum Schulwettbewerb für Entwicklung: Eine Frau hält en Schild mit der Beschriftung "Aufwachen! Es ist kurz vor zwölf."

Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik Interner Link

Un­ter dem Mot­to "Der Countdown läuft: Es ist Zeit für Action!" for­dert der Schul­wett­be­werb zur Ent­wick­lungs­po­li­tik in seiner 10. Runde 2021/2022 Schü­le­rin­nen und Schü­ler auf, sich krea­tiv mit glo­ba­lem und lo­ka­lem Den­ken und Han­deln zu be­schäf­ti­gen.

Erfahrungsaustausch im Rahmen des Wettbewerbs "Kommune bewegt Welt" in Marburg, 2017

Wettbewerb "Kommune bewegt Welt" Interner Link

Städte, Gemeinden und Landkreise, migrantische Organisationen und Eine-Welt-Initiativen engagieren sich vielerorts für ein Miteinander auf Augenhöhe. Der Wettbewerb "Kommune bewegt Welt" der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) macht dieses Engagement sichtbar und zeichnet alle zwei Jahre die besten Ideen zum Thema "Migration und Entwicklung" auf kommunaler Ebene aus. 

Preisverleihung "Hauptstadt des Fairen Handels 2019" am 18. September 2019 im Kölner E-Werk.

Wett­bewerb "Haupt­stadt des Fairen Handels" Interner Link

Faires Handeln lebt von guten Ideen! Mit dem Wett­bewerb "Hauptstadt des Fairen Handels" zeichnet die Service­stelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) alle zwei Jahre kreative und inno­vative Projekte rund um das Themenfeld "Fairer Handel und Faire Beschaffung" aus und macht vorbild­liches kommu­nales Engage­ment einer breiten Öffent­lichkeit sichtbar. 

Logo: Dein Song für eine Welt

Song Con­test "Dein Song für EI­NE WELT!" Interner Link

Der Song Con­test "Dein Song für EI­NE WELT!" soll die mu­si­ka­li­sche Aus­ein­an­der­set­zung mit glo­ba­len The­men för­dern. Der Wett­be­werb fin­det al­le zwei Jah­re statt und ruft Kin­der und Ju­gend­li­che zwi­schen zehn und 25 Jah­ren auf, ei­ge­ne Songs für die EI­NE WELT zu schrei­ben und zu kom­po­nie­ren. Der Ge­win­ner­song be­glei­tet als der EI­NE-WELT-Song den Schul­wett­be­werb zur Ent­wick­lungs­po­li­tik mu­si­ka­lisch als Hym­ne.