Mitmachen! Unser Angebot für Kommunen

Kommunaler Wissenstransfer zwischen Bamberg und Kommunen im Maghreb

Kommunaler Wissenstransfer zwischen Bamberg und Kommunen im Maghreb

Kommunaler Wissenstransfer zwischen Bamberg und Kommunen im Maghreb

In vie­len Städ­ten, Ge­mein­den und Krei­sen wächst die Er­kennt­nis, Ak­teur in ei­nem glo­ba­len Zu­sam­men­hang zu sein, und der Wunsch, die­ser glo­ba­len Ver­ant­wor­tung ge­recht zu wer­den und sich für die Ei­ne Welt zu en­ga­gie­ren.

Lokal handeln, global wirken

Lokal handeln, global wirken

Kommunen in der Entwicklungspolitik

Dateityp PDF | Sachstandsdatum 01/2022 | Dateigröße 1 MB, Seiten 16 Seiten | Zugänglichkeit barrierefrei

Die Ser­vice­stel­le Kom­mu­nen in der Ei­nen Welt (SKEW) der En­ga­ge­ment Glo­bal ist das Kom­pe­tenz­zen­trum für kom­mu­na­le Ent­wick­lungs­po­li­tik in Deutsch­land. Im Auf­trag des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für wirt­schaft­li­che Zu­sam­men­ar­beit und Ent­wick­lung steht sie den Kom­mu­nen seit 2001 als Ser­vice- und Be­ra­tungs­ein­rich­tung zur Ver­fü­gung.

Logo. Auf der Grafik einer Erdkugel sind einzelne Orte markiert und durch gestrichelte Linien miteinander verbunden. Die Markierung eines in Deutschland liegenden Orts ist durch rote Farbe hervorgehoben. Rund um die Erdkugel sind vier Zeichnungen von Menschen angeordnet, die Menschen verweisen mit verschiedenen Gesten auf die Erdkugel.

Schwer­punk­te der SKEW-An­ge­bo­te bil­den die The­men fai­rer Han­del und fai­re Be­schaf­fung, glo­bal nach­hal­ti­ge Kom­mu­ne, kom­mu­na­le Part­ner­schaf­ten so­wie Mi­gra­ti­on und Ent­wick­lung. Kom­mu­na­le Ak­teu­re wer­den in ih­rem ent­wick­lungs­be­zo­ge­nem En­ga­ge­ment durch Qua­li­fi­zie­rungs-, In­for­ma­ti­ons- und Be­ra­tungs­an­ge­bo­te so­wie ver­schie­de­ne För­der­instru­men­te un­ter­stützt. Die SKEW be­glei­tet Kom­mu­nen in­ten­siv in Mo­dell­pro­jek­ten zu The­men der Ent­wick­lungs­po­li­tik und un­ter­stützt ei­gen­stän­di­ge Pro­jek­te der Kom­mu­nen durch fi­nan­zi­el­le För­de­rung und Per­so­nal­res­sour­cen. Zur Mo­bi­li­sie­rung und An­er­ken­nung des kom­mu­na­len En­ga­ge­ments führt die SKEW zwei bun­des­wei­te Wett­be­wer­be zum fai­ren Han­del und zu Mi­gra­ti­on durch.

Die SKEW in­for­miert und be­rät kom­mu­na­le Ak­teu­re zu den Mög­lich­kei­ten, die 17 Zie­le für nach­hal­ti­ge Ent­wick­lung auf der kom­mu­na­len Ebe­ne um­zu­set­zen und be­glei­tet Kom­mu­nen bei der Ent­wick­lung kom­mu­na­ler Nach­hal­tig­keits­stra­te­gi­en durch fach­li­che und fi­nan­zi­el­le Un­ter­stüt­zung.

Mit dem Ziel kom­mu­na­le Part­ner­schaf­ten zu stär­ken, bie­tet die SKEW Kom­mu­nen aus Deutsch­land und aus den Part­ner­län­dern der Ent­wick­lungs­zu­sam­men­ar­beit zu­dem ei­ne Dia­log­platt­form, um Er­fah­run­gen aus­zu­tau­schen und ge­mein­sam lo­ka­le Lö­sungs­an­sät­ze zu glo­ba­len Fra­gen zu ent­wi­ckeln. Ver­schaf­fen Sie sich ei­nen Über­blick über die zahl­rei­chen An­ge­bo­te und Pro­jek­te der SKEW (Externer Link).

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen fin­den Sie hier (Externer Link).

Ehrenamtliche Bot­schaf­terin­nen und Bot­schaf­ter für kom­mu­nale Ent­wick­lungs­politik 

Ehrenamtliche Bot­schaf­terinnen und Bot­schafter für kom­munale Ent­wick­lungs­politik teilen seit 2019 ihre Erfahrungen mit dem BMZ, flankieren die Arbeit der Service­stelle Kommunen in der Einen Welt bei Engagement Global und werben in ihren Netz­werken und bei Veran­stal­tungen dafür, dass mehr deutsche Kommunen ein ent­wick­lungs­politisches Engage­ment aufnehmen oder vertiefen.

Aktuell engagieren sich folgende Personen als ehren­amtliche Bot­schaf­terinnen und Bot­schafter (Stand November 2021):

  • Prof. Dr. Siegfried Balleis, Oberbürgermeister der Stadt Erlangen a.D.
  • Peter Götz, Bürgermeister a.D., Mitglied des Bundestages (1990 bis 2013)
  • Franz Reinhard Habbel, Publizist und Beigeordneter a.D. des Deutschen Städte- und Gemeindebunds (DStGB)
  • Dr. Karsten Hoppenstedt, Oberbürgermeister der Stadt Burgwedel a.D.
  • Peter Ilk, Bürgermeister der Stadt Baruth/Mark
  • Franz-Ulrich Keindorff, Bürgermeister der Gemeinde Barleben a.D.
  • Dr. Angelika Kordfelder, Bürgermeisterin der Stadt Rheine a.D.
  • Michael Korwisi, Oberbürgermeister der Stadt Bad Homburg vor der Höhe a.D.
  • Dr. Norbert Kruschwitz, Geschäftsführer der Elektrizitätswerke Tegernsee a.D.
  • Frithjof Kühn, Landrat des Rhein-Sieg-Kreises a.D.
  • Hans-Jürgen Kütbach, Bürgermeister der Stadt Bad Bramstedt a.D.
  • Simone Luedtke, Oberbürgermeisterin der Stadt Borna
  • Franz Meyer, Landrat des Landkreises Passau a.D.
  • Stefan Rößle, Landrat des Landkreises Donau-Ries
  • Dr. Albrecht Schröter, Oberbürgermeister der Stadt Jena a.D.
  • Ramona Schumann, Bürgermeisterin der Stadt Pattensen
  • Werner Schweizer, Bürgermeister von Klixbüll
  • Stefanie Seiler, Oberbürgermeisterin der Stadt Speyer
  • Gisela Stang, Bürgermeisterin der Kreisstadt Hofheim am Taunus