UN-Sicherheitsrat

Der UN-Sicherheitsrat besteht aus fünf ständigen und zehn nichtständigen Mitgliedern. Seine Haupt­aufgabe ist die Wahrung des Friedens (Lexikon-Eintrag zum Begriff aufrufen) und der inter­nationalen Sicherheit. Er kann gegen Staaten, die schwere und systematische Menschen­rechts­verletzungen begehen, politische und wirt­schaft­liche Sanktionen verhängen und bei Bedrohung des Friedens auch militärische Maßnahmen beschließen.

Externer Link:
Website des UN-Sicherheitsrats (englisch) (Externer Link)