Multilaterale Entschuldungs­initiative (MDRI)

Im Juni 2005 beschlossen die Finanzminister der G8 (Lexikon-Eintrag zum Begriff aufrufen)-Staaten die sogenannte Multilaterale Entschuldungsinitiative (Multilateral Debt Relief Initiative, MDRI). Sie knüpft an den Mechanismus der HIPC-Initiative (Lexikon-Eintrag zum Begriff aufrufen) an. Länder, die eine Entschuldung (Lexikon-Eintrag zum Begriff aufrufen) im Rahmen der HIPC-Initiative erreicht haben, können einen vollständigen Erlass ihrer Schulden beim Internationalen Währungsfonds (IWF (Lexikon-Eintrag zum Begriff aufrufen)), bei der Weltbanktochter (Lexikon-Eintrag zum Begriff aufrufen) IDA (International Development Association) und dem Afrikanischen Entwicklungsfonds (ADF (Lexikon-Eintrag zum Begriff aufrufen)) erhalten.

Bis Sommer 2019 wurden im Zuge der MDRI Schulden in Höhe von rund 43 Milliarden US-Dollar erlassen.