Hauptinhalt

B

Büro für Drogenkontrolle und Verbrechensbekämpfung der Vereinten Nationen (UNODC)


Das Büro für Drogenkontrolle und Verbrechensbekämpfung der Vereinten Nationen (United Nations Office on Drugs and Crime, UNODC) vereint mehrere, ehemals getrennte UN-Programme unter einem Dach. Hauptarbeitsbereiche des UNODC sind: Analyse- und Forschungsarbeit zu Drogen- und Ver­brechens­fragen und Polizei­arbeit, Begleitung der Umsetzung inter­na­tio­na­ler Abkommen und die Technische Zusammenarbeit mit Staaten im Kampf gegen Drogen, Korruption, Verbrechen und Terrorismus. Das zentrale politische Steuerungsgremium des UNODC ist die internationale Sucht­stoff­kommission (Commission on Narcotic Drugs, CND).

Ausführliche Informationen über das UNODC finden Sie hier

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen