Mangrovenwald

Naturkapital in Afrika Initiative Grüner Wert: Den ökonomischen Wert der Natur berücksichtigen

Logo: Initiative Grüner Wert
Logo: Initiative Grüner Wert

Die Natur stellt jedes Jahr Güter und Leistungen im Wert von mehr als 170 Billionen US-Dollar für menschliches Wohlergehen und wirtschaftliche Wertschöpfung bereit – das Doppelte des weltweiten Bruttoinlandsprodukts. In wirtschaftlichen Entscheidungen wird dieser Wert jedoch nicht ausreichend einberechnet.

Titelblatt: Initiative Grüner Wert – Naturkapital in Afrika

Initiative Grüner Wert – Naturkapital in Afrika

Den ökonomischen Wert der Natur in Entscheidungsprozessen berücksichtigen

Dateityp PDF | Sachstandsdatum 03/2022 | Dateigröße 328 KB

Die Initiative Grüner Wert zielt darauf ab, den ökonomischen Wert der Natur in Afrika besser zu berücksichtigen und damit Afrikas Naturkapital zu erhalten und als Entwicklungsmotor in Wert zu setzen.

Grüner Wert verfolgt dabei vier strategische Handlungsansätze:

  1. Entwicklungsorientierten Naturschutz stärken,
  2. Naturkapital stärker in der Entwicklungsfinanzierung verankern,
  3. Naturkapital in nationaler Politik und Planung und Finanzmärkten berücksichtigen und
  4. Naturkapital in die Wohlstandsmessung integrieren.



BMZ-Veranstaltung zum Wert der Natur in Afrika

Anlässlich der Vorstellung des Flaggschiff-Berichts der Grüner-Wert-Initiative „Afrikas geschützte Naturgüter“ diskutierten am 24. August 2021 afrikanische, internationale und deutsche Gäste darüber, wie Afrikas Naturkapital erhalten und für Entwicklung in Wert gesetzt werden kann.

Hier finden Sie eine Aufzeichnung der Veranstaltung:

Vorschaubild Livestream Launch
Ambitioniertes Handeln zum Schutz von Afrikas Naturkapital ist notwendig.

Etwa 50 Bienen auf dem Weg zu ihrem Bienenstock, manche der Insekten schweben direkt vor dem Stock, viele sind schon gelandet und krabbeln in den Eingang.

Hintergrund Warum Naturkapital ökonomisch bewerten? Interner Link

Neben ihrem Eigenwert ist Natur auch aus wirtschaftlicher Sicht wichtiges Kapital, das es zu erhalten gilt (Naturkapital). Dennoch wird in wirtschaftlichen Abwägungen nur ein Bruchteil der Leistungen der Natur (Ökosystemleistungen) einberechnet. Viel zu häufig werden kurzfristige Entwicklungserfolge auf Kosten der Natur erwirtschaftet. Das schadet nicht nur der Umwelt, sondern bedroht letztlich die Lebensgrundlagen und den Wohlstand heutiger und künftiger Generationen.

Grüner Wert: Handlungsfeld Schutzgebiete Afrikas geschützte Naturgüter – Entwicklungsorientierten Naturschutz stärken

Cover: Factsheet Green Value Initiative – Natural Capital in Africa

Green Value Initiative – Natural Capital in Africa

Pillar 1: The Social and Economic Value of Africa’s Protected Natural Assets

Dateityp PDF | Sachstandsdatum 07/2021 | Dateigröße 366 KB, Seiten 2 Seiten

Handlungsfeld 1 der Grüner-Wert-Initiative „Afrikas geschützte Naturgüter“ betont den Wert von Schutzgebieten für Wohlstand und Entwicklung in Afrika.

Sie trägt dazu bei, Entscheidungsträgerinnen und -träger für die Notwendigkeit zu sensibilisieren, Schutzgebiete als „Rückgrat des Naturkapitals“ in Afrika zu erhalten, auszuweiten und die Investitionen in ihren Erhalt zu erhöhen.

Handlungsfelder

Flaggschiff-Bericht: Der Bericht „Afrikas geschützte Naturgüter“ liefert die erste umfassende Bestandsaufnahme der sozialen und wirtschaftlichen Bedeutung afrikanischer Naturschutzgebiete und zeigt Handlungsansätze auf, um den Wert von Schutzgebieten bei politischen Entscheidungen besser zu berücksichtigen.

Prozesse in Fallstudienländern: In sechs afrikanischen Ländern werden gemeinsam mit Partnern konkrete Analysen des Naturkapitals von Schutzgebieten vorgenommen.

Kommunikation: Ergebnisse, Botschaften und Empfehlungen werden bei einer hochrangigen Launch-Veranstaltung und internationalen Veranstaltungen wie dem IUCN-Weltnaturschutzkongress und der UN-Biodiversitätskonferenz präsentiert.

Still from the video "The value of nature in Africa"

The value of protected areas in Africa

Zebras und Gnus in der Serengeti in Tansania

Der Bericht, Datenblatt und Zusammenfassungen

Cover: Africa's protected natural assets

Africa's protected natural assets

The importance of conservation areas for prosperous and resilient societies in Africa – Report

Dateityp PDF | Sachstandsdatum 08/2021 | Dateigröße 12 MB, Seiten 153 Seiten
Cover: Key data and facts

Key Data and Facts

Dateityp PDF | Sachstandsdatum 08/2021 | Dateigröße 681 KB, Seiten 4 Seiten
Cover: Zusammenfassung deutsch

Afrikas geschützte Naturgüter

Die Bedeutung von Schutzgebieten für Wohlstand und Resilienz – Zusammenfassung

Dateityp PDF | Sachstandsdatum 08/2021 | Dateigröße 1 MB, Seiten 8 Seiten
Cover: Executive summary

Africa's protected natural assets

The importance of conservation areas for prosperous and resilient societies in Africa – Executive summary

Dateityp PDF | Sachstandsdatum 08/2021 | Dateigröße 1 MB, Seiten 7 Seiten
Cover: Les actifs naturels protégés de l’Afrique

Les actifs naturels protégés de l’Afrique

Importance des aires protégées pour la prospérité et la résilience des sociétés africaines

Dateityp PDF | Sachstandsdatum 08/2021 | Dateigröße 14 MB, Seiten 156 Seiten
Cover: Résumé

Les actifs naturels protégés de l’Afrique

Importance des aires protégées pour la prospérité et la résilience des sociétés africaines – Résumé

Dateityp PDF | Dateigröße 1 MB, Seiten 8 Seiten
Infografik

Infografik: Afrikas geschützte Naturgüter

Dateityp PDF | Sachstandsdatum 08/2021 | Dateigröße 495 KB
Infografik

Infographic: Africa's protected natural assets

Dateityp PDF | Sachstandsdatum 08/2021 | Dateigröße 485 KB
Infografik

Infographie: Les actifs naturels protégés de l'Afrique

Dateityp PDF | Sachstandsdatum 08/2021 | Dateigröße 483 KB