Weißspitzen-Hochseehai in Begleitung einiger Pilotfische

Meere und Biodiversität Der Blue Action Fund – Die Weltmeere erhalten

Der Blue Action Fund (Externer Link) (BAF)  wurde 2016 vom BMZ in Kooperation mit der KfW Entwicklungsbank (Lexikon-Eintrag zum Begriff aufrufen) gegründet. Das BMZ fördert den Fonds seither mit 80 Millionen Euro. Weitere staatliche Finanzierungspartner sind Schweden und Frankreich, seit 2019 beteiligt sich auch der Grüne Klimafonds (Green Climate Fund, GCF).

Ziel des Blue Action Fund ist es, den Meeres- und Küstenschutz zu stärken und so den dramatischen Verlust der biologischen Vielfalt der Ozeane einzudämmen. Die lokale Entwicklung soll vorangetrieben, nachhaltige Lebensgrundlagen in den Küstengemeinden sollen gefördert werden.

Der BAF ist der weltweit größte öffentliche Fonds für den Erhalt und die Verbesserung von Meeresschutzgebieten und nachhaltiger Fischerei. Er stellt Nichtregierungsorganisationen und lokalen Organisationen Zuschüsse zur Verfügung, damit sie ihr Engagement zur Erhaltung der biologischen Vielfalt der Meere und deren nachhaltige Nutzung erheblich ausweiten können.