30. September SDGs 9 und 11 | Die Mega-Cities von morgen – Lebensraum oder Albtraum?

Zeitragen des Jahrhunderts: Diskussion über die SDGs 11 und 9
Video: Gespräch über die SDGs 9 und 11

Das Bild, das sich Menschen von ihrer Zukunft machen, hängt davon ab, wo sie am liebsten leben möchten. Heute will eine Mehrheit in Städten wohnen.

Aber können Metropolen noch attraktiv sein, wenn sich bis 2050 dort 70 Prozent der Weltbevölkerung tummeln?

Was man im Großen und Kleinen für innovative, nachhaltige Städte und Infrastrukturen tun kann, darüber diskutieren:

  • Hannes Jaenicke, Schauspieler und Umweltaktivist
  • Patrick Hasenkamp vom Verband kommunaler Unternehmen
  • Fritz Reusswig vom Potsdam Institut für Klimafolgenforschung
  • Alexandra Wandel vom World Future Council