7. Oktober SDGs 8 und 10 | Globalisierung ist, wenn niemand zurückgelassen wird

Von links: Reiner Hoffmann, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbunds, Kristina Drenker, Koordinierende Botschafterin von ONE Young World, Bundesentwicklungsminister Gerd Müller und die Moderatorin Sabine Pusch bei der Diskussion zu den SDGs 8 und 10
Video: Gespräch über die SDGs 8 und 10
SDG 10: Weniger Ungleichheiten

Alle Menschen eint das Bedürfnis, die gleichen Chancen zu haben wie andere, zu fairen Bedingungen arbeiten und die Familie ernähren zu können.

Obwohl menschen­würdige Arbeit (SDG 8) und Gleich­be­hand­lung (SDG 10) Menschen­rechte sind, wird weiter hart darum gerungen.

Über die Herausforderungen der Globalisierung diskutieren:

  • Gerd Müller, Bundesentwicklungsminister
     
  • Reiner Hoffmann, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbunds
     
  • Kristina Drenker, Koordinierende Botschafterin von ONE Young World