Hauptinhalt

Newsletter und RSS-Feeds

BMZeit 03 | 28. April 2020



Entwicklungspolitik aktuell
Nachrichten aus dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung


Liebe Leserin, lieber Leser,

die neuartige Viruserkrankung COVID-19 hat mit 185 Ländern fast die ganze Welt und damit auch die Partnerländer der deutschen Entwicklungszusammenarbeit erfasst. Uns muss allen klar sein: Die Pandemie werden wir nur weltweit besiegen oder gar nicht.

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung verstärkt darum das deutsche Engagement: Für 2020 finanzieren wir ein Corona-Sofortprogramm für eine Milliarde Euro durch Umstrukturierungen im Haushalt des BMZ. Auch von der Europäischen Union, den UN-Organisationen und den internationalen Finanzinstitutionen fordern wir ein entschlossenes Handeln.

Darüber hinaus engagiert sich das BMZ unter anderem für Schuldenerleichterungen für Entwicklungsländer, hat Experten der Schnell Einsetzbaren Expertengruppe Gesundheit (SEEG) nach Benin entsandt und wird die globale Impfallianz GAVI beim Aufbau eines Corona-Impfprogramms unterstützen.

Mehr Informationen darüber und weitere Berichte über unser Engagement zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus finden Sie in der neuen Ausgabe unseres Newsletters "BMZeit".

Den Newsletter können Sie hier herunterladen: BMZeit 03 | 2020 (PDF 1,3 MB)

Besuchen Sie auch unsere Sonderseite mit Informationen zur Corona-Pandemie: www.bmz.de/corona

Ihre
BMZ-Internetredaktion


Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen