Wasserkraft Energie umweltfreundlich gewinnen

Wenn es um die Erzeugung von Elektri­zität geht, ist Wasser­kraft der "Klassiker" unter den erneuer­baren Ener­gien: Seit mehr als 100 Jahren wird fließendes Wasser zur Strom­erzeu­gung einge­setzt. Unter den erneuer­baren Energien ist die Wasser­kraft am weitesten verbreitet, ihr Anteil an der welt­weiten Strom­produktion liegt aktuell bei mehr als 16 Prozent.

Wasser­kraft­werke haben viele Vorteile: Sie erzeugen keine klima­schädlichen Ab­gase, sind technisch ausgereift, haben einen sehr hohen Wirkungs­grad und ihre Energie­erzeu­gung ist – von extremen Dürren abgesehen – deutlich besser planbar als zum Beispiel die aus Sonne oder Wind. Viele Wasser­kraft­anlagen bieten zudem Zusatz­nutzen für die land­wirt­schaftliche Bewässerung, die Trink­wasser­ver­sor­gung, den Hoch­wasser­schutz oder die Schiff­bar­keit von Flüssen.


Großes Potenzial – Folgen für Umwelt und Bevölkerung

Siehe auch

Für den weiteren Ausbau der er­neuer­baren Ener­gien kann die Wasser­kraft also eine sehr wichtige Rolle spielen. So werden zum Beispiel in Afrika Schätzungen zufolge erst zehn Prozent des Potenzials genutzt, das die Flüsse des Konti­nents bieten. Allerdings muss bei jedem Kraft­werks­neubau die Frage der Nach­haltig­keit (Lexikon-Eintrag zum Begriff aufrufen) sorgfältig geprüft werden. Denn die Neu­bauten greifen teilweise sehr stark in die Natur und das Leben der Menschen in der Region ein – vor allem gilt das für den Bau großer Stau­dämme. Bei un­vermeid­baren Um­sied­lungen muss darauf geachtet werden, dass die Bevöl­kerung ange­messen ent­schädigt und am Ertrag des Projekts beteiligt wird. Auch die Grund­lagen zum Lebens­unter­halt müssen lang­fristig erhalten werden.

Das BMZ unterstützt seine Part­ner­länder vor allem im Bereich der so­genann­ten Klein­wasser­kraft. Große Stau­damm­projekte werden nur selten gefördert und müssen in jedem Fall die Empfehlungen der Welt­stau­damm­kom­mission (Lexikon-Eintrag zum Begriff aufrufen) (WCD) zur ökologischen und sozialen Verträglichkeit erfüllen.