Hauptinhalt

Newsletter und RSS-Feeds

RSS-Feeds


RSS ist die Abkürzung für Really Simple Syndication. Dahinter verbirgt sich die Bereit­stellung von Informationen, wie etwa Presse­mit­teilungen. RSS ermöglicht es dem Nutzer, bestimmte Texte einer Internet­seite zu abonnieren. Die abonnierten Inhalte können mittels RSS automa­tisch auf den Computer eines Nutzers oder in Internet­seiten geladen werden. Dadurch bekommt der Abonnent die jeweils neuesten Informationen automatisch und bequem geliefert.

Um einen RSS-Feed zu abonnieren, wird ein RSS-Reader benötigt (ein spezielles Computer­pro­gramm, das die abon­nierten In­for­ma­tionen ab­rufen und an­zei­gen kann). Die Reader sind zum Teil kosten­los im Netz ver­füg­bar. Auch verschiedene E-Mail-Programme bieten RSS-Lesefunktionen an.

RSS-Reader sind frei kon­figu­rier­bar. Sie erlauben es dem Nutzer, selbst zu ent­scheiden, welche Quellen ein­ge­lesen werden sollen. Im Reader werden die Über­schrift oder wahl­weise die ersten Zeilen einer Meldung angezeigt. Dazu wird ein Link mit­ge­lie­fert, über den die voll­ständige Nach­richt im Browser geöffnet werden kann.

Welche RSS-Feeds bietet Ihnen das BMZ?

Das BMZ bietet Ihnen zur Zeit je einen RSS-Feed für deutsch- und eng­lischsprachige Presse­meldungen an. Diese RSS-Feeds können Sie in modernen Browsern direkt aufrufen oder in Ihrem E-Mail-Programm abonnieren.

Sollte Ihr Browser die Dar­stel­lung von RSS-Feeds noch nicht unter­stützen, empfehlen wir Ihnen, eine der Inter­net­seiten am Ende dieser Seite auf­zu­rufen und nach einem passenden RSS-Reader zu suchen. Dort finden Sie mehrere Pro­gramme, mit denen Sie sich RSS-Feeds abon­nieren und an­zei­gen lassen können.

Um die RSS-Feeds des BMZ abonnieren zu können, benötigen Sie die folgenden Links:

http://www.bmz.de/includes/rss/rss_de.rss (deutschsprachige Meldungen)

http://www.bmz.de/includes/rss/rss_en.rss (englischsprachige Meldungen)

Wie binde ich einen RSS-Feed ein?

Wenn Sie die RSS-Datei in Ihrem Internet-Browser auf­ge­rufen haben, kopieren Sie einfach die Internet-Adresse des RSS-Dienstes und fügen Sie sie inner­halb des RSS-Readers als neuen RSS-Dienst ein.

Alter­na­tiv können Sie mit der rechten Maus­taste auf den Link zu einem RSS-Dienst klicken und die Link­adresse kopieren. An­schlie­ßend fügen Sie die Adresse in den RSS-Reader ein.

Damit haben Sie den RSS-Dienst "abonniert" und werden von dem Pro­gramm immer dann auto­matisch in­for­miert, sobald neue Mel­dungen im Inter­net veröffent­licht wurden.

RSS-Reader

Zurzeit werden eine Vielzahl von RSS-Readern für die unter­schied­lichen Betriebs­systeme an­ge­boten. Eine um­fang­reiche Über­sicht finden Sie auf diesen Internetseiten:

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen

Besuchen Sie auch weitere Angebote des BMZ: