Kupfermine in Kitwe, Sambia

Wirtschaftliche Situation Hohe Staatsverschuldung

Nach langen Jahren hoher Wachstumsraten ging das sambische Wirtschaftswachstum seit 2015 auf drei bis vier Prozent pro Jahr zurück.

Vor allem die Aufnahme ausländischer Darlehen in Milliardenhöhe sowie überteuerte öffentliche Investitionen haben zu einer enormen Staatsverschuldung (über 60 Prozent des Bruttoinlandsprodukts) geführt. Der Internationale Währungsfonds (Lexikon-Eintrag zum Begriff aufrufen) (IWF) stufte bereits im Herbst 2017 das Schuldenstress-Risiko Sambias als "hoch" ein. 20 Prozent des Haushalts werden für Kreditrückzahlungen verwandt.

Entwicklungspotenziale

Sambia ist reich an Bodenschätzen. Das Land ist der achtgrößte Kupferproduzent und der sechstgrößte Kobaltproduzent der Welt. Der Bergbausektor trägt fast 50 Prozent zu den Gesamtexporten Sambias bei (2015). Die starke Abhängigkeit von Kupfer- und Kobaltexporten führt jedoch dazu, dass sich schwankende Rohstoffpreise auf dem Weltmarkt direkt auf die sambische Wirtschaft auswirken. Der Bedarf an Kobalt zum Bau von Elektroautos wird voraussichtlich stark steigen; dies kann eine Chance für Sambia sein.

Insbesondere die Landwirtschaft bietet große Entwicklungschancen. Bisher trägt sie nur etwa sieben Prozent zum Bruttoinlandsprodukt bei, beschäftigt jedoch mehr als die Hälfte der Bevölkerung. Ein Großteil der sambischen Bevölkerung lebt von kleinbäuerlicher Landwirtschaft ohne maschinelle Hilfsmittel. Nach Einschätzung von Experten könnte Sambia deutlich mehr Nahrungsmittel produzieren – auch für den regionalen Export.

Sambia baut seine Energieerzeugung aus Wasserkraft und Sonne aus. Das Land verfügt über rund 40 Prozent der Wasservorräte im südlichen Afrika. 85 Prozent des Stroms wird mit Wasserkraft erzeugt. Bisher haben nur 23 Prozent der sambischen Bevölkerung Zugang zu Strom, in ländlichen Gebieten nur 4,4 Prozent. Hier sind unter anderem netzunabhängige Lösungen gefragt.

Weitere wichtige Wachstumsbereiche sind der Tourismus und der Bausektor. Allerdings besteht die Gefahr, dass große Infrastrukturprojekte, vor allem im Straßenbereich, durch Kredite finanziert werden müssen. Dies trägt zum Anstieg der Staatsverschuldung bei.

Sambier mit Sonnenschirm in Livingstone

Sambier mit Sonnenschirm in Livingstone

Sambier mit Sonnenschirm in Livingstone