Kernthema "Frieden und gesell­schaft­licher Zu­sam­men­halt" Kommunale Strukturen stärken

Mit dem Ziel, die kom­mu­nalen Strukturen im Land zu stärken, bemüht sich Niger seit 2004 um eine De­zen­trali­sie­rung. Eine der Heraus­for­de­run­gen dabei ist, den Kom­mu­nen nicht nur Kom­pe­ten­zen zu über­tra­gen, sondern ihnen auch die zur Er­fül­lung der zu­sätz­lichen Aufgaben not­wen­digen finan­ziellen Mittel bereit­zu­stellen.

Gewürzhandel auf dem Markt in Niamey, Niger

Gewürzhandel auf dem Markt in Niamey, Niger

Gewürzhandel auf dem Markt in Niamey, Niger

Deutschland unter­stützt Niger auf viel­fäl­tige Weise beim Auf­bau der Selbst­ver­wal­tung. So wurden mit aus­gewähl­ten Pro­jekt­ge­mein­den Ent­wick­lungs­pläne erarbeitet. In die Erstellung der Pläne wurden alle ge­sell­schaft­li­chen Gruppen ein­be­zo­gen.

Siehe auch
Aktenordner im Finanzministerium in Accra, Ghana

Auf natio­na­ler Ebene beraten deut­sche Exper­tin­nen und Ex­perten die nigri­sche Regierung und das natio­nale Pla­nungs­minis­terium bei der Er­ar­bei­tung einer De­zen­trali­sie­rungs­stra­tegie und der Ent­wick­lung von ent­spre­chen­den Leit­linien.

Eine wichtige Aufgabe für den nigri­schen Staat ist der natio­nale Finanz­aus­gleich. Deutsch­land unter­stützt die Agentur zur Finan­zie­rung der Ge­biets­körper­schaf­ten (ANFICT). Sie soll die ver­schie­de­nen För­der­etats zentral ver­wal­ten und den trans­paren­ten Einsatz der Mittel kon­trol­lie­ren, damit die Ge­mein­den finan­ziell hin­reichend aus­ge­stattet sind.

Ein von der KfW Ent­wick­lungs­bank (Lexikon-Eintrag zum Begriff aufrufen) betreuter In­vesti­tions­fonds für de­zen­trale Insti­tutio­nen (FICOD) stellt den Ge­mein­den Mittel zur Verfü­gung, um die wirt­schaft­liche, soziale und öffent­liche Infra­struk­tur zu ver­bes­sern. Im Auftrag des BMZ bietet die GIZ (Lexikon-Eintrag zum Begriff aufrufen) Bera­tung und Aus­bil­dung für kom­mu­nale Ver­trete­rin­nen und Ver­tre­ter der Ge­biets­körper­schaf­ten an. Sie werden dadurch in die Lage versetzt, eigene kom­mu­nale Ent­wick­lungs­pläne zu erstellen und dann Fi­nan­zie­rungs­leistun­gen des Fonds zu be­an­tragen. Mit diesen Mitteln werden zum Beispiel Schulen gebaut, Ge­sund­heits­statio­nen und Bus­bahn­höfe in­stand­ge­setzt, Märkte errichtet oder Zu­fahrts­wege von Dörfern zu über­regio­nalen Straßen an­ge­legt.


Stand: 25.03.2022