Beauftragter der Bundesregierung Frank Schwabe

Beauftragter der Bundesregierung für Religions- und Weltanschauungsfreiheit

Frank Schwabe, Beauftragter der Bundesregierung für Religions- und Weltanschauungsfreiheit

Frank Schwabe, Beauftragter der Bundesregierung für Religions- und Weltanschauungsfreiheit, weitere Porträtfotos des Religionsbeauftragten finden Sie hier

Frank Schwabe, Be­auf­tragter der Bundes­re­gie­rung für Religions- und Welt­an­schau­ungs­freiheit, weitere Porträtfotos des Religionsbeauftragten finden Sie hier

Zur Person

  • geboren am 12. November 1970 in Waltrop
  • verheiratet, drei Kinder

Werdegang und politische Erfahrungen

Frank Schwabe ist seit 2005 direkt gewählter Abgeordneter des Deutschen Bundestags. Er war langjähriger Sprecher für Klimaschutz der SPD-Bundestagsfraktion und ist jetzt seit vielen Jahren in den Bereichen Menschenrechte und humanitäre Hilfe engagiert.

Darüber hinaus ist er Mitglied im Auswärtigen Ausschuss und Mitglied der deutschen Delegation in der Parlamentarischen Versammlung des Europarats und deren Vorsitzender.

Frank Schwabe wurde am 12. November 1970 in Waltrop als Sohn eines Bergmanns und einer Hausfrau geboren. Er ist evangelischer Christ. Schwabe ist verheiratet und Vater von drei Kindern.

Frank Schwabe ist Vorsitzender eines deutsch-griechisch-türkischen Städtepartnerschaftsvereins und seit vielen Jahren besonders in Lateinamerika engagiert. Viele Reisen führten ihn in alle Teile der Welt, so dass er auch schon vor der Amtsübernahme immer wieder mit Themen der Religions- und Weltanschauungsfreiheit konfrontiert war.


Pressemitteilungen

Der Beauftragte der Bundesregierung für Religions- und Weltanschauungsfreiheit, Frank Schwabe, spricht bei der Konferenz „Spirituelles Erbe und geerbte Konflikte – Indigene und ihre Religionsfreiheit“ im BMZ am 21. November 2022

Religionsfreiheit Konferenz rückt Schutz von Indigenen und ihrer Territorien in den Fokus Interner Link

21. November 2022 |

Die Wahrung der Rechte Indigener spielt in internationalen Debatten meist nur eine nachgeordnete Rolle, dabei sind ihre Kultur, ihre Religion und ihre Territorien überproportional gefährdet. Ihr Recht auf Religionsfreiheit, ist vielfach eng verwoben mit dem Recht auf geschützte Territorien. Der Beauftragte der Bundesregierung für Religions- und Weltanschauungsfreiheit, Frank Schwabe, rückt die Rechte Indigener in den Fokus.

Frank Schwabe, Beauftragter der Bundesregierung für Religions- und Weltanschauungsfreiheit

Afrikareise Beauftragter für Religions- und Weltanschauungsfreiheit der Bundesregierung Schwabe reist nach Nigeria Interner Link

22. August 2022 |

Frank Schwabe ist vom 22. bis 26. August in Nigeria. Die rasant wachsende Bevölkerung des westafrikanischen Landes zeichnet sich dadurch aus, dass sie je etwa zur Hälfte aus Muslimen und Christen besteht. Daraus ergeben sich positive Beispiele für ein gutes Zusammenleben, aber es gibt auch Spannungen.

Osterprozession in San Juan Sacatepéquez in Guatemala

Religions- und Weltanschauungsfreiheit in Lateinamerika Frank Schwabe will religiöse Rechte Indigener stärker in den Blick nehmen Interner Link

19. April 2022 | Um dem Thema religiöse Rechte Indigener besser gerecht zu werden, reist Frank Schwabe vom 19. bis 22. April 2022 nach Guatemala und Honduras. Neben Vertretern indigener Gemeinschaften trifft der Religionsfreiheitsbeauftragte auch Vertreter der katholischen Kirche.

Frank Schwabe, Beauftragter der Bundesregierung für Religions- und Weltanschauungsfreiheit

Ernennung Frank Schwabe ist neuer Beauf­tragter der Bundes­regie­rung für Religions- und Welt­anschau­ungsfrei­heit Interner Link

5. Januar 2022 |

Das Bundeskabinett stimmte der Ernennung des Bundestagsabgeordneten auf Vorschlag von Bundesentwicklungsministerin Svenja Schulze heute zu.

Porträtfotos

Hinweise zu den Nutzungsbedingungen finden Sie hier.
Frank Schwabe, Beauftragter der Bundesregierung für Religions- und Weltanschauungsfreiheit

Frank Schwabe, Be­auf­tragter der Bundes­re­gie­rung für Religions- und Welt­an­schau­ungs­freiheit

Urheberrecht: photothek.net

Dateityp JPEG | Sachstandsdatum 09/2021 | Dateigröße 2 MB
Frank Schwabe, Beauftragter der Bundesregierung für Religions- und Weltanschauungsfreiheit

Frank Schwabe, Be­auf­tragter der Bundes­re­gie­rung für Religions- und Welt­an­schau­ungs­freiheit

Urheberrecht: photothek.net

Dateityp JPEG | Sachstandsdatum 09/2021 | Dateigröße 9 MB
Frank Schwabe, Beauftragter der Bundesregierung für Religions- und Weltanschauungsfreiheit

Frank Schwabe, Be­auf­tragter der Bundes­re­gie­rung für Religions- und Welt­an­schau­ungs­freiheit

Urheberrecht: photothek.net

Dateityp JPEG | Sachstandsdatum 09/2021 | Dateigröße 2 MB
Frank Schwabe, Beauftragter der Bundesregierung für Religions- und Weltanschauungsfreiheit

Frank Schwabe, Be­auf­tragter der Bundes­re­gie­rung für Religions- und Welt­an­schau­ungs­freiheit

Urheberrecht: photothek.net

Dateityp JPEG | Sachstandsdatum 09/2021 | Dateigröße 10 MB