Hauptinhalt

K

Konfliktbearbeitung


Ein wichtiges Ziel der deutschen Entwicklungspolitik ist es, den Partnerländern im Krisenfall zu helfen, Konflikte gewaltfrei zu be­enden. Konflikt­bearbeitung trägt dazu bei, die Lage zu ent­schär­fen und ge­mein­sam mit Ent­schei­dungs­trägern in Politik, Staat und Ge­sell­schaft eine fried­liche Lösung zu ent­wickeln. Bei der Konflikt­bearbeitung setzt das BMZ haupt­säch­lich In­stru­mente der Tech­nischen Zu­sam­men­arbeit ein. So werden zum Bei­spiel Re­gie­run­gen bei der Um­setzung von Reformen beraten und lokale Friedens­projekte gefördert.

Ausführliche Informationen über BMZ-Aktivitäten zur Konfliktbearbeitung finden Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren:

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen