Hauptinhalt

K

KfW Entwicklungsbank


Die KfW Entwicklunsbank gehört zu den Durchführungsorganisationen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Innerhalb der KfW-Bankengruppe ist sie für die Finanzielle Zusammenarbeit mit Entwicklungsländern verantwortlich. Sie setzt da an, wo langfristiges Kapital fehlt und wo der Markt versagt oder noch nicht hinreichend funktioniert. Die KfW Entwicklungsbank unterstützt ihre Partner dabei, eine wirtschaftlich tragfähige und sozial gerechte Entwicklung einzuleiten. Sie fördert Investitionen in die Infrastruktur, in Finanzsysteme und in den Umweltschutz, zum Beispiel in die Ressourcensicherung. Durch den Aufbau von leistungsfähigen Finanzsystemen, die kleinen und mittleren Unternehmen neue Chancen bieten, werden Einkommens- und Beschäftigungsmöglichkeiten geschaffen. In Krisenregionen trägt die KfW zum Beispiel mit Investitionen in Beschäftigungsprogramme zur Stabilisierung des sozialen Umfelds bei.

Ausführliche Informationen über die KfW Entwicklungsbank finden Sie hier.

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen