Hauptinhalt

I

Index der menschlichen Entwicklung (HDI)


Das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP) veröffentlicht jährlich einen Bericht über die menschliche Entwicklung. Der darin enthaltene Index der menschlichen Entwicklung (englisch Human Development Index, HDI) erfasst die durch­schnitt­lichen Werte eines Landes in grund­legenden Bereichen der mensch­lichen Entwicklung. Dazu gehören zum Beispiel die Lebens­erwartung bei der Geburt, das Bildungs­niveau sowie das Pro-Kopf-Einkommen. Aus einer großen Zahl solcher Einzel­indikatoren wird eine Rang­liste errechnet. Sie ermöglicht es, den Stand der durch­schnitt­lichen Entwicklung eines Landes abzuleiten. 2013 erfasste der Index insgesamt 187 Staaten, 85 von ihnen wurden als Länder mit geringer oder mittlerer Entwicklung eingestuft.

Das könnte Sie auch interessieren:

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen

Besuchen Sie auch weitere Angebote des BMZ: