Hauptinhalt

G

Gesundheit


Trotz großer Fortschritte bei der Redu­zierung der Kinder­sterb­lich­keit sterben jedes Jahr noch immer fast 7 Millionen Kinder unter fünf Jahren an Krank­heiten, die größten­teils ver­meid­bar wären. Etwa 800 Frauen sterben täglich an den Folgen von Schwan­ger­schaft und Geburt, weil sie nicht aus­rei­chend medi­zinisch betreut wur­den. Millionen Menschen in den Ent­wick­lungs­ländern leiden unter HIV und Aids, Tuberkulose, Malaria und anderen Tropen­krank­heiten, aber auch zu­neh­mend unter nicht über­trag­baren Krank­heiten. Die Ver­bes­serung ihrer gesund­heit­lichen Situation ist eine der wich­tig­sten Auf­gaben der inter­natio­nalen und der deutschen Entwicklungszusammenarbeit.

Ausführliche Informationen zum Engagement des BMZ im Gesundheitssektor finden Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren:

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen