Hauptinhalt

E

Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP)


Das Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (United Nations Development Programme, UNDP) ist die zentrale Orga­nisation der UN-Entwicklungsfonds und -programme und hat eine Schlüsselrolle bei der Umsetzung der Millenniums­ent­wick­lungs­ziele. UNDP unterstützt Partnerländer mit Politikberatung und Capacity Development in den Bereichen demokratische Re­gie­rungs­füh­rung, Armuts­bekämpfung, Krisenvorsorge und Konflikt­bewältigung, Energie und Umwelt sowie HIV/AIDS.

UNDP koordiniert darüber hinaus die UN-Entwicklungsaktivitäten in den jeweiligen Ländern, hat den Vorsitz der Entwicklungs­gruppe der Vereinten Nationen (UNDG) und spielt damit eine wichtige Rolle bei der Umsetzung von Reformen im UN-System. Zudem veröffentlicht UNDP jährlich den Bericht über die mensch­liche Entwicklung (Human Development Report, HDR). Er enthält unter anderem Informationen zur Situation der menschlichen Entwicklung basierend auf dem Index der menschlichen Ent­wick­lung (Human Development Index, HDI).

Ausführliche Informationen über UNDP finden Sie hier

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen