Hauptinhalt

D

Demokratie


Wesentliche Merkmale von Demokratien sind Gewaltenteilung und -kontrolle, Rechtsstaatlichkeit, freie und faire Wahlen, Mehr­par­teien­systeme, gesell­schaft­liche Beteiligung an politischen Ent­scheidungs- und Um­setzungs­proze­ssen (Partizipation), Meinungs- und Presse­freiheit sowie die Achtung der Menschen­rechte. Keine Staats­form hat sich als erfolg­reicher, mensch­licher und ent­wick­lungs­förder­licher erwiesen, als die Demokratie. Um politische Reform­pro­zesse zu unter­stützen, hat Deutsch­land mit zahl­reichen Part­ner­län­dern eine Ent­wick­lungs­zusam­men­arbeit mit dem Schwer­punkt "Demokratie, Zivilgesellschaft, öffentliche Verwaltung (Governance)" vereinbart.

Ausführliche Informationen über entwicklungspolitische Ansätze zur Förderung der Demokratie finden Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren:

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen