Hauptinhalt

Rechtliche Hinweise

Datenschutzhinweise


Webanalysedienst Piwik

Die Website www.bmz.de nutzt Piwik (http://piwik.org), einen Open-Source-Webanalysedienst.

Piwik verwendet sogenannte "Cookies", Textdateien, die auf dem Nutzer-Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website bleiben dabei unter der Datenhoheit des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert. Die erhobenen Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Internetauftritts genutzt und nicht auf Sie zurückführbar ausgewertet.

Zu diesem Zweck werden die durch das Cookie erzeugten Nutzungsinformationen einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Bei jedem Zugriff eines Nutzers auf eine Seite aus diesem Angebot und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang in einer Protokolldatei gespeichert. Im Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatz gespeichert: Seitentitel, Suchbegriffe, durch die Besucher auf die Seite kommen,  Suchmaschinen, Seiten-URL, Besuchte Seitenanzahl, Standort des Besuchers (Land), Provider, Browser, Betriebssystem, Bildschirmauflösung, Browserplugins, Besuchszeiten, Besuchsdauer, Eingangsseiten, Ausstiegsseiten, Downloads, verweisende Webseiten. Die gespeicherten Daten werden nur zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Die Installation der Cookies kann durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindert werden (eine Anleitung finden Sie auf dieser Seite). Wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich genutzt werden können.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der erhobenen Daten durch das BMZ in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden. Bei allen IP-Adressen werden die letzten beiden Oktette entfernt.

Soweit Sie bei der Nutzung unserer Dienste um die Angabe persönlicher Informationen gebeten werden, ist die Beantwortung dieser Fragen freiwillig. Ihre persönlichen Daten werden entsprechend den deutschen Datenschutzbestimmungen gespeichert und verarbeitet.

Verwendung von Cookies

"Cookies" sind eine Technik, mit deren Hilfe Informationen aus einer Website an die Nutzerbedürfnisse angepasst werden können. Ein Cookie ist ein Datenelement, das eine Website an den Browser sendet, um es dort im System zu speichern.

Gelegentlich nutzt auch das BMZ Cookies, um Sie effektiver unterstützen können, wenn Sie auf eine solche Website zurückkommen. Sie haben jedoch die Möglichkeit, den Browser so einzustellen, dass er Sie davon in Kenntnis setzt, wenn Sie ein Cookie erhalten. Dann können Sie selbst entscheiden, ob Sie das akzeptieren wollen oder nicht.

In den Browsern Netscape und Mozilla Firefox erreichen Sie diese Einstellung unter dem Menüpunkt "Bearbeiten - Einstellungen - Erweitert - Cookies".

Im Internet Explorer erreichen Sie diese Einstellung unter dem Menüpunkt "Extras - Internetoptionen - Datenschutz - Erweitert - Cookies".

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sein sollten, können Sie jederzeit der Speicherung und Nutzung widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sogenannte Opt-Out-Cookie abgelegt, so dass Ihre Sitzungsdaten erst gar nicht erhoben werden. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, wird auch das Opt-Out-Cookie gelöscht. In diesem Fall muss es erneut aktiviert werden.

Widerspruch

Newsletter

Die im Rahmen des Newsletters erhobenen personen­bezogenen Daten werden zum Zweck der Abwicklung des News­letters und Ihrer Anfragen genutzt. Es findet keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte statt. Eine Ver­ar­beitung und Nutzung Ihrer Daten für Zwecke der Beratung, der Werbung und der Markt­forschung erfolgt nicht. Wird das Abonnement gekündigt, werden alle persönlichen Daten zu Ihrer Person aus unserer Datenbank gelöscht.

Bestellung von Broschüren und anderen Medien

Die im Rahmen dieser Webseiten erhobenen personen­bezogenen Daten werden zum Zweck der Auftrags­ab­wicklung und der Be­ar­bei­tung Ihrer Anfragen genutzt. Ein Dienst­leister führt für uns das Ver­senden der be­stellten Broschüren und übrigen Medien durch. Für diesen Zweck werden ihm die bei Ihrer Be­stel­lung er­fassten per­sön­lichen Daten über­geben. Darüber hinaus findet keine Weiter­gabe Ihrer Daten an Dritte statt. Eine Ver­ar­bei­tung und Nut­zung Ihrer Daten für Zwecke der Beratung, der Werbung und der Markt­forschung erfolgt nicht.

Hinweise zur Nutzung unserer Social Media-Präsenzen

Die Internetplattformen des sozialen Netzes bieten einer Bundes­behörde hervorragende Möglichkeiten zur Kommunikation, Vernetzung und Bürgernähe. Daher hat sich das BMZ ent­schieden, eigene Präsenzen bei Facebook, Twitter, Youtube und Google+ aufzubauen. Wir freuen uns, wenn Sie sich auch dort über unsere Arbeit informieren und sich mit uns austauschen.

Wir machen an dieser Stelle darauf aufmerksam, dass die Nutzungs­bedingungen der genannten Dienste und deren Betreiber nicht der Kontrolle des BMZ unter­liegen. Unserer­seits werden wir auch dort stets einen sorg­samen Umgang mit Ihren Daten pflegen, über­nehmen aber keine Haftung für das Verhalten der Betreiber oder Dritter.

Wir machen Sie außerdem ausdrücklich darauf aufmerksam, dass Betreiber der sozialen Netzwerke, die wir zur Kommu­nikation nutzen, Daten außerhalb Deutsch­lands dauerhaft speichern und für geschäftliche Zwecke nutzen. In welchem Umfang und für welche Dauer die Daten gespeichert werden, ist für uns nicht erkennbar.

Das BMZ nimmt die Diskussion um den Datenschutz in sozialen Netzwerken sehr ernst. Wir verfolgen die Debatte und die Prüfungen durch die zustän­digen Behörden und überprüfen fort­laufend selbst, ob wir unsere Social Media-Präsenzen unter den gegebenen daten­schutz­rechtlichen Be­dingun­gen weiter betreiben können.

Einst­weilen bitten wir auch Sie um genaue Prüfung, welche persön­lichen Daten Sie als Nutzer von Social Media preisgeben. Bitte kontrollieren Sie in den Sozial­netz­werken auch regel­mäßig die Einstellungen zum Schutz Ihrer Privat­sphäre.

Quiz

Soweit Sie für die Nutzung von Quizspielen des BMZ um die Angabe von persönlichen Informationen gebeten werden, erfolgt dies freiwillig. Ihre persönlichen Daten werden nach den deutschen Datenschutzbestimmungen gespeichert und verarbeitet. Die im Rahmen des Quiz-Gewinnspiels erhobenen personenbezogenen Daten werden zum Zweck der Abwicklung der Verlosung genutzt. Es findet keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte statt. Eine Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Beratung, der Werbung und der Marktforschung erfolgt nicht.

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen