Hauptinhalt

Aktuelles


Meldungen

Geflüchtete Frauen und ihre Kinder holen im Flüchtlingscamp Zaatari Wasser aus einem Wassertank.

Klimawandel verschärft weltweiten Wassermangel

21.03.2019 - Weltweit wird immer mehr Wasser benötigt. Bis 2050 wird sich der Wasserverbrauch sogar noch verdoppeln. Die Gründe dafür sind die wachsende Weltbevölkerung, der steigende Pro-Kopf-Verbrauch und der Klimawandel. Entwicklungsminister Müller: "Wasser ist die kostbarste Ressource der Menschheit. Aber mehr als zwei Milliarden Menschen leiden unter großer Wasserknappheit. Nur ein Viertel der Bevölkerung Subsahara-Afrikas hat überhaupt Zugang zu sauberem Trinkwasser." Weiterlesen

Videos

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller besichtigt eine Bananenplantage in Mexiko.

Faire Bezahlung für Arbeiter auf Plantagen

07.03.2019 - In einem Beitrag der Deutschen Welle fordert Minister Müller soziale und ökologische Mindeststandards in den Erzeugerländern. Externes Video aufrufen

07.03.2019

In einem Beitrag der Deutschen Welle fordert Minister Müller soziale und ökologische Mindeststandards in den Erzeugerländern.

Terminhinweise

Interviews

"Ausbeuterische Kinderarbeit muss ausgeschlossen sein"

12.03.2019 - Im Gespräch mit dem Handelsblatt unterstreicht Bundesentwicklungsminister Gerd Müller, dass er notfalls per Gesetz Firmen zur Einhaltung sozialer Mindeststandards verpflichten will. Weiterlesen

Reden und Beiträge

Joining Forces to Leave No One Behind –  Armut beenden und Ungleichheit reduzieren bis 2030 | Rede von Dr. Maria Flachsbarth bei der Dialogveranstaltung des BMZ und der OECD

14.03.2019 - Sehr geehrte Frau Moorehead, sehr geehrte Damen und Herren, ich war am Wochenende im Supermarkt. Dort gibt es nur noch Fairtrade-Bananen. Etwas teurer, aber dafür können die Bauern von ihrem Lohn leben. Wo es Bananen für weniger als einen Euro das Kilo gibt, da weiß ich: den wahren Preis bezahlt jemand anders, zum Beispiel Kinder in Ecuador oder Mexiko. Faire Produkte zu fairen Arbeitsbedingungen sind ein Schritt in Richtung gerechter Globalisierung. Es gibt noch viele andere nötige Schritte hin zu einem Leben in Würde für alle Menschen, in den Grenzen unseres Planeten. Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der Agenda 2030 sind gemeinsame Leitplanken. Weiterlesen

Weitere Informationen

Pressekontakt

Pressesprecher des BMZ

Telefon:030 / 18 535-28 70
 030 / 18 535-24 51
Telefax: 030 / 18 535-25 95

Ansprechpartner

  • Dr. Olaf Deutschbein


    Dr. Olaf Deutschbein

    Sprecher des Ministers

  • Katharina Mänz


    Katharina Mänz

    Pressesprecherin

  • Markus Berger


    Markus Berger

    Pressesprecher

  • Alicia Blázquez Fernández


    Alicia Blázquez Fernández

    Pressesprecherin

  • Leoni Wolf


    Leoni Wolf

    Pressesprecherin

  • Merle Rietschel


    Merle Rietschel

    Pressesprecherin

  • Frederik Gaul


    Frederik Gaul

    Pressesprecher

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen