Hauptinhalt

Aktuelles


Meldungen

Logo der Veranstaltung re:publica Accra

Erstmals re:publica in Afrika – Bundesentwicklungsministerium fördert Digitalisierung

13.12.2018 - In der ghanaischen Hauptstadt Accra startet am Freitag die erste re:publica in Afrika. An zwei Tagen treffen sich über 500 Vertreter aus den Bereichen Start-ups, Wissenschaft, Politik, Kunst, Zivilgesellschaft, Netzaktivismus, Blogs und Medien. Das BMZ ist der Hauptpartner der re:publica Accra. Bundesentwicklungsminister Gerd Müller: "Mit der Digitalisierung kann Afrika riesige Entwicklungssprünge machen. Auf der re:publica in Accra entwickeln wir gemeinsam mit den jungen Afrikanern die Lösungen für Morgen." Weiterlesen

Videos

Standbild aus dem phoenix-Interview mit der Parlamentarischen Staatssekretärin Flachsbarth

"Das ist eine Problematik, die kein Nationalstaat alleine lösen kann"

10.12.2018 - Interview mit der Parlamentarischen Staatssekretärin Maria Flachsbarth über den UN-Migrationspakt und den Auswirkungen des Klimawandels auf weltweite Fluchtbewegungen. Externes Video aufrufen

10.12.2018

Interview mit der Parlamentarischen Staatssekretärin Maria Flachsbarth über den UN-Migrationspakt und den Auswirkungen des Klimawandels auf weltweite Fluchtbewegungen.

Interviews

"Da wurde bewusst Panik erzeugt"

09.12.2018 - Bundesentwicklungsminister Gerd Müller spricht im Interview mit dem Handelsblatt über die Wichtigkeit des Migrationspakts, die drängendsten Probleme in Entwicklungsländern und das Risiko Social Media. Weiterlesen

Reden und Beiträge

Rede von Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller zum 11. Deutschen Nachhaltigkeitspreis

07.12.2018 - Sehr geehrte Damen und Herren, mitten im polnischen Steinkohlerevier – in Kattowitz verhandeln die Nationen gerade darüber, wie globale Dekarbonisierung gelingen kann. Kohle und Erdöl haben die Energie freigesetzt, die heute unsere Zivilisation antreibt: Elektrizität, Mobilität, Handel, moderne Landwirtschaft, medizinischer Fortschritt. Kohle und Erdöl sind auch Ursache dafür, dass Klimaschutz heute eine der Überlebensfragen der Menschheit ist. Und im globalen Dorf hängt alles mit allem zusammen: unser Reichtum mit der Ausbeutung Afrikas, unser Konsumverhalten mit dem Weltklima. Was gestern weit weg schien, betrifft uns heute unmittelbar. Wir müssen entschlossen auf die globalen Herausforderungen antworten. Dafür ist Nachhaltigkeit der Schlüssel. Weiterlesen

Weitere Informationen

Pressekontakt

Pressesprecher des BMZ

Telefon:030 / 18 535-28 70
 030 / 18 535-24 51
Telefax: 030 / 18 535-25 95

Ansprechpartner

  • Dr. Olaf Deutschbein


    Dr. Olaf Deutschbein

    Sprecher des Ministers

  • Katharina Mänz


    Katharina Mänz

    Pressesprecherin

  • Emilie Sani


    Emilie Sani

    Pressesprecherin
    Presse Ausland

  • Leoni Wolf


    Leoni Wolf

    Pressesprecherin

  • Merle Rietschel


    Merle Rietschel

    Pressesprecherin

  • Frederik Gaul


    Frederik Gaul

    Pressesprecher

  • Markus Berger


    Markus Berger

    Pressesprecher

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen