Hauptinhalt

Entwicklungshelfer

"Engagement für eine bessere Welt"

Bundesminister Müller würdigt Arbeit der Entwicklungshelfer


Entwicklungshelferin im Gespräch mit einer Kollegin von einer afrikanischen Partnerorganisation

Pressemitteilung vom 03.03.2017 |

Anlässlich des heutigen Empfangs für Entwicklungshelfer und Friedenskräfte mit Bundespräsident Joachim Gauck würdigt Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller den weltweiten Einsatz dieser Frauen und Männer.

Bundesminister Müller: "Seit mehr als fünfzig Jahren übernehmen Entwicklungshelferinnen und Entwicklungshelfer Verantwortung – ob als Landwirt in Ghana, als Friedensfachkraft in Kambodscha oder als Hebamme in Haiti. Sie alle tragen mit ihrem Engagement für eine bessere Welt zu den Fortschritten bei, die wir in der Entwicklungszusammenarbeit gemacht haben."

Der Entwicklungsdienst ist eine besondere Form gesellschaftlichen Engagements: Wesentlich ist die Motivation, sich ohne Erwerbsabsicht für bessere Verhältnisse in Entwicklungsländern einzusetzen. Dabei verzichten die Aktiven auf ihr Gehalt, sie erhalten lediglich ein Unterhaltsgeld. Entwicklungshelfer werden von sechs anerkannten Organisationen der Zivilgesellschaft, darunter mehreren kirchlichen Einrichtungen, sowie der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) entsandt. Ende 2016 waren knapp 1.200 Entwicklungshelfer im Einsatz. Insgesamt waren seit 1963 rund 30.000 Aktive in über 100 Ländern tätig.

Bundespräsident Joachim Gauck wird heute Nachmittag im Rahmen einer Veranstaltung in der Katholischen Akademie in Berlin zu zurückkehrenden Entwicklungshelfern und Friedenskräften sprechen.

Kurzlink zu dieser Meldung



 

Kommentar schreiben

Wir bitten um Verständnis dafür, dass Ihre Kommentare aus technischen Gründen zeitlich verzögert online erscheinen. Bitte beachten Sie zudem unsere Netiquette.

* Diese Felder sind Pflichtangaben



Weitere Informationen

BMZ-Presseservice

Journalistinnen und Journalisten können sich hier in den BMZ-Presseverteiler aufnehmen lassen.

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen