Hauptinhalt

Nigeria

Günter Nooke bei Amtseinführung des neuen nigerianischen Staatspräsidenten Buhari


29.05.2015 |

Abuja – Günter Nooke, Persönlicher Afrikabeauftragter der Bundeskanzlerin und Afrikabeauftragter des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, nimmt heute an den Feierlichkeiten zur Amtseinführung des neuen nigerianischen Staatspräsidenten Muhammadu Buhari in Abuja teil. Nooke ist dabei der höchstrangige deutsche Vertreter.

Die Wahlen vom 28. März markieren einen wichtigen Meilenstein im demokratischen Wandel Nigerias. Die deutsche Entwicklungszusammenarbeit mit Nigeria unterstützt die Reformbemühungen der Regierung im Hinblick auf Armutsbekämpfung, breites wirtschaftliches Wachstum und regionale Stabilität. Dazu ist Deutschland vor allem im Schwerpunktbereich "Nachhaltige Wirtschaftsentwicklung" aktiv.

Günter Nooke trifft zudem den Präsident der ECOWAS-Kommission, Kadré Désiré Ouédraogo. Anlass ist die geplante Vertiefung der Zusammenarbeit mit ECOWAS im Bereich Mutter-Kind-Gesundheit und HIV-Prävention. Das BMZ baut sein Engagement im Gesundheitsbereich in Afrika deutlich aus. Der großflächige Ausbruch einer Epidemie wie Ebola und die hohe Mütter- und Kindersterblichkeit in vielen afrikanischen Ländern sind symptomatisch für die oftmals schwachen Gesundheitssysteme vor Ort. Im Rahmen des Sonderprogramms "Gesundheit in Afrika" sollen daher afrikanische Partnerländer durch die Bundesrepublik Deutschland unterstützt werden, ihre Gesundheitssysteme nachhaltig zu stärken und die Reaktion im Krisenfall zu verbessern. Das Programm soll mit bis zu 205 Millionen Euro aus Mitteln der bilateralen Entwicklungszusammenarbeit für 2015 und 2016 starten. Der regionale Schwerpunkt liegt auf den westafrikanischen Ländern, die von Ebola direkt betroffen sind, ihren Nachbarländern sowie Ländern mit sehr schwach ausgeprägten Gesundheitssystemen.

Am morgigen Samstag reist Günter Nooke weiter nach Togo. Dort ist für Montag unter anderem ein Treffen mit Staatspräsident Faure Gnassingbé geplant, bei dem es neben den allgemeinen politischen Themen ebenfalls um eine intensivere Zusammenarbeit im Gesundheitssektor gehen soll. Anschließend reist Nooke weiter nach Südafrika. Dort vertritt er Deutschland beim Leadership Council der New Alliance for Food Security and Nutrition.

Kurzlink zu dieser Meldung

Weitere Informationen

BMZ-Presseservice

Journalistinnen und Journalisten können sich hier in den BMZ-Presseverteiler aufnehmen lassen.

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen