Hauptinhalt

Preisverleihung

Fairer Tourismus auf der ITB: Hans-Joachim Fuchtel zeichnet nachhaltige Projekte aus

Preisverleihung des TO DO!-Wettbewerbs des Studienkreises für Tourismus und Entwicklung

04.03.2015 |

Berlin – "Wie kann Tourismus zu einer sozialverträglichen und nachhaltigen Entwicklung beitragen? Was muss ein Tourismusunternehmen beachten, damit die Gastgeber von den Touristen nicht überrollt werden? Wie kann ein Reiseziel langfristig attraktiv bleiben und Besucher wie Besuchte gleichermaßen bereichern?" Diese Fragen stellte der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Hans-Joachim Fuchtel, anlässlich der Preisverleihung im TO DO!-Wettbewerb.

Dass Tourismus häufig keine Rücksicht auf die Einheimischen nimmt und ihnen sogar dauerhaft Nachteile bringt, ist Experten seit langem bekannt. Seit nunmehr 40 Jahren arbeitet der Studienkreis für Tourismus und Entwicklung daran, negative Folgen von Tourismus zu vermeiden. Ziel ist es, den Tourismus gerade auch in ärmeren Ländern so zu gestalten, dass Impulse für eine sozialverträgliche Entwicklung entstehen.

Seit 20 Jahren zeichnet der Studienkreis für Tourismus und Entwicklung im Rahmen seines "TO DO!"-Wettbewerbes Projekte aus, die sich diesem Ziel verschrieben haben. Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) unterstützt diesen Preis, der alljährlich im Rahmen der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin verliehen wird. In diesem Jahr konnte der Parlamentarische Staatssekretär drei Projekte auszeichnen:

Aus Costa Rica stammt ACTUAR, ein Vermarktungsnetzwerk für gemeindebasierten Tourismus. In Indien zeigt Reality Tours & Travel, dass auch unterprivilegierte Stadtteile touristisch attraktiv sein können. Und in Usbekistan wird der Reisende zum familiären Gast, wenn er mit Silk Road Destination abseits der touristischen Pfade wandelt.

Weitere Information finden Sie unter www.to-do-contest.org

Kurzlink zu dieser Meldung

Weitere Informationen

BMZ-Presseservice

Journalistinnen und Journalisten können sich hier in den BMZ-Presseverteiler aufnehmen lassen.

Informationen

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen

BMZ-Adventskalender 2017

Gewinnen Sie 24 Einblicke in die deutsche Entwicklungszusammenarbeit und mit etwas Glück eine Überraschung!

Hier geht es zum BMZ-Adventskalender 2017!