Hauptinhalt

EU-Minister-Treffen

Entwicklungsminister be­sie­geln ge­mein­sa­men Hilfs­fonds für die Zentral­afri­ka­nische Republik


Bundesentwicklungsminister Gerd Müller

14.07.2014 |

Florenz – Mit der Unterschrift von Bun­des­mi­nis­ter Dr. Gerd Müller unter den Grün­dungs­ver­trag des euro­pä­ischen Treu­hand­fonds "Bêkou" – zu Deutsch "Hoffnung" – setzt Deutsch­land seine Un­ter­stüt­zung für die Zentral­afri­ka­ni­sche Re­pu­blik fort. Die Unter­zeich­nung erfolgt am Rande des in Florenz statt­fin­den­den EU-Minister-Treffens. Deutsch­land be­ab­sich­tigt, in diesem Jahr fünf Millionen Euro in den Treu­hand­fonds ein­zu­zah­len und plant im kom­men­den Jahr eine wei­tere Ein­zah­lung in gleicher Höhe.

Minister Müller: "Der ge­mein­sa­me Fonds ist ein deut­li­ches Zeichen, dass wir nur zu­sam­men und ko­or­di­niert wirk­same Ent­wick­lungs­arbeit leisten können. Die Menschen in der Zentral­afri­ka­ni­schen Re­pu­blik brauchen so schnell wie mög­lich Un­ter­stüt­zung, wenn es um den Wieder­auf­bau staat­licher Struk­tu­ren, die Ge­sund­heits­ver­sor­gung, die Er­näh­rungs­siche­rung und die Rück­kehr in ihre Dörfer und Städte geht. Bei meinem Besuch in der Zentral­afri­ka­ni­schen Re­pu­blik im März zu­sam­men mit meinem fran­zö­si­schen Kol­le­gen haben wir diesen ge­mein­sa­men Ansatz be­spro­chen und setzen ihn jetzt in die Tat um."

Über den ge­mein­sa­men Fonds sollen kurz­fristig in Be­rei­chen wie Bil­dung und Ge­sund­heit sowie Land­wirt­schaft und Infra­struk­tur wirk­same Projekte auf den Weg gebracht werden, die den not­lei­den­den Menschen un­mittel­bar zu­gute­kommen und die eine Brücke bilden zwischen Not­hilfe und lang­fris­ti­ger Ent­wick­lung. Die Projekt­suche ist im Gange, wobei neben staat­lichen Ent­wick­lungs­hilfe­or­ga­ni­sa­tio­nen auch nicht-staat­liche Or­ga­ni­sa­ti­o­nen Vor­schläge beim EU-Man­age­ment des Fonds ein­rei­chen können.

Neben Deutsch­land und der EU-Kommission sind auch Frank­reich und die Nieder­lande Grün­dungs­mit­glie­der des Fonds für die Zentral­afri­ka­nische Republik.

Kurzlink zu dieser Meldung

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen