Hauptinhalt

Bilaterale Zusammenarbeit

Par­la­men­ta­rischer Staats­sekre­tär Fuchtel empfängt äthio­pischen Bot­schafter im BMZ


Der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel mit dem äthiopischen Botschafter Fesseha Asghedom Tessema

13.01.2014 |

Berlin – Im 50. Jahr der erfolg­reichen und vertrauens­vollen Ent­wick­lungs­zusam­men­ar­beit mit Äthio­pien hat  Hans-Joachim Fuchtel, Par­la­men­ta­rischer Staats­sekre­tär im BMZ, am Vormittag den äthiopischen Botschafter im Ministerium begrüßt.

Fuchtel lobte im Gespräch das En­gage­ment der Regierung in Addis Abeba für die Ent­wick­lung des Landes und begrüßte die Be­mühungen Äthio­piens, im Kon­flikt im Süd­sudan zu ver­mitteln. Zugleich warb er darum, die Zu­sam­men­ar­beit zwischen Deutsch­land und Äthiopien gerade in  länd­lichen Regionen  aus­zubauen. Der Schutz der Bio­di­ver­si­tät könne dazu ebenso gehören wie Pro­duktivitäts­steigerungen in der Land­wirt­schaft und die Ver­bes­se­rung der Versor­gung mit erneuer­barer Energie.

Der Parlamentarische Staatssekretär Hans-Joachim Fuchtel (Dritter von rechts) mit einer chinesischen Delegation. Urheberrecht: BMZBereits zuvor hatte Fuchtel am Morgen eine Dele­gation der Volks­republik China im Berliner Sitz des Bundes­ministeriums zu einem Arbeits­frühstück be­grüßt. Darunter unter anderem den früheren chine­sischen Bot­schafter in Deutsch­­land, Ma Canrong, Vertreter aus dem chine­sischen Außen­ministerium sowie aus Wissen­schaft und For­schung. Ziel des Gesprächs war ein informeller Aus­tausch über wichtige Themen der deutsch-chine­sischen Be­ziehungen.

 

Kurzlink zu dieser Meldung

Weitere Informationen

BMZ-Presseservice

Journalistinnen und Journalisten können sich hier in den BMZ-Presseverteiler aufnehmen lassen.

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen