Hauptinhalt

Wege der bilateralen Zusammenarbeit

Entwicklungspolitische Ressortforschung


"Gute Politik braucht den ständigen Austausch mit den neuesten Er­kennt­nissen aus Wissenschaft und Forschung" – nach dieser etwa 50 Jahre alten Prämisse von Walter Scheel handelt das BMZ bis heute.

Ent­wick­lungs­po­litische Ressortforschung ist anwendungs­orientierte For­schung, die das BMZ zur Erfüllung seiner Aufgaben in Auftrag gibt. In erster Linie werden damit ent­wick­lungs­po­litische Strategien und Ent­schei­dun­gen vorbereitet und wissen­schaft­lich fundiert. Damit trägt die Ressort­forschung entscheidend dazu bei, dass die erheblichen öffentlichen Mittel, die Deutsch­land für die Ent­wick­lungs­zu­sam­men­ar­beit bereitstellt, den größtmöglichen Nutzen für die Bekämpfung der weltweiten Armut und für die Lösung der globalen Zukunfts­probleme erbringen. Darüber hinaus wird durch die Ressort­forschung die entwicklungs­relevante Forschungslandschaft in Deutsch­land gestärkt und ihre weltweite Vernetzung mit Partnerinstituten in Ent­wick­lungs­ländern gefördert.

Wichtige Partner des BMZ sind dabei – neben dem 1964 auf Initiative Walter Scheels gegründeten Deutschen Institut für Ent­wick­lungs­po­li­tik (DIE) mit Sitz in Bonn – das Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien (GIGA) in Hamburg, das Bonn In­ter­na­ti­o­nal Conversion Centre (BICC), die Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) in Berlin, das Institut für Ent­wick­lung und Frieden (INEF) an der Universität Duisburg, das Zentrum für Entwick­lungs­forschung (ZEF) an der Universität Bonn sowie weitere universitäre wie nicht-universitäre Forschungs­einrichtungen in Deutsch­land und darüber hinaus.

Zentrale Themen der ent­wick­lungs­po­litischen Ressortforschung sind zum Beispiel:

  • Förderung guter Regie­rungs­führung und eigener Ressourcen­mobi­li­sie­rung in den Ko­ope­ra­tions­ländern der Ent­wick­lungs­zu­sam­men­ar­beit
  • Stimulierung privatwirtschaftlichen und zivilgesellschaftlichen Engagements für Ent­wick­lung
  • Zukunft der europäischen Ent­wick­lungs­po­li­tik
  • Bessere Verknüpfung der bilateralen mit der multilateralen Ent­wick­lungs­po­li­tik
  • Anpassung an den Klimawandel
  • Ent­wick­lung kohlenstoffarmer Wachstumspfade
  • Schärfung von Unternehmensverantwortung für den effektiven Schutz der Men­schen­rech­te

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen