Hauptinhalt

Kapitel 5

Ausblick

Logo Marshallplan mit Afrika

Das gesamte Dokument als PDF (1,7 MB) finden Sie hier.
Alle zu diesem Kapitel eingegangenen Kommentare finden Sie unter dem Text.


Deutschland ist Heimat der sozialen Marktwirtschaft. Gemeinwohlorientierung, Menschenwürde und Verantwortung sind unsere grundlegenden Werte. Als Teil der Europäischen Union haben wir erfahren, wie regionale Integration und Marktöffnung zu Wohlstand, Frieden und Sicherheit beitragen. Mit den Erfahrungen dieser deutschen und europäischen Erfolgsgeschichte wollen wir die afrikanischen Staaten bei der Umsetzung der Agenda 2063 unterstützen.

Dazu werden wir die Vorschläge des Marshallplans:

  • mit unseren afrikanischen Partnern diskutieren und weiterentwickeln;
  • mit bestehenden und neuen Ansätzen auf EU-Ebene verknüpfen;
  • in die Konsultationen mit anderen Gebernationen einbringen;
  • in Gesprächen mit der Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft in Afrika und Europa weiterentwickeln.

Die Ergebnisse dieser Konsultationen werden wir im Rahmen der deutschen Präsidentschaft beim G20-Gipfel im Juli und anschließend beim EU-Afrika-Gipfel im November 2017 als konkrete Vorschläge für die Beschlussfassung einbringen.

Mit Afrika und Europa, mit der internationalen Gemeinschaft und mit allen reformwilligen Kräften in Wirtschaft und Zivilgesellschaft können wir im Sinne des Weltzukunftsvertrags Agenda 2030 und des Klimavertrages von Paris die Zukunft gestalten. Wir nutzen das Afrikajahr 2017 als Startschuss für eine neue und langfristige Afrikapartnerschaft.


Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen