Hauptinhalt

Der deutsche Goldsektor

Marktstudie für verantwortungsvolles Gold aus dem Kleinbergbau veröffentlicht


31.01.2019 |

Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) hat im Rahmen ihres Engagements für den verantwortungsvollen Kleinbergbau eine Marktstudie an Levin Sources in Auftrag gegeben. Diese Studie analysiert die Nachfrage nach verantwortungsvollem Gold aus dem Kleinbergbau in der deutschen Goldindustrie. Die erfolgte durch Hintergrundrecherchen, eine Online-Umfrage und Interviews mit Unternehmen im nachgelagerten Goldsektor in Deutschland und Europa. Die wichtigsten Ergebnisse der Studie kurz zusammengefasst:

  • Die Studie ist in zwei Teile gegliedert. Der erste theoretische Teil befasst sich mit der Struktur des Goldsektors in Deutschland während sich der zweite Teil (Marktanalyse) auf die Umfrage und Interviews mit den teilnehmenden Unternehmen fokussiert.
  • Hindernisse einer Marktentwicklung sind aktuell: Ungenügendes/instabiles Angebot von zertifiziertem Gold, das „Grüne Konkurrenzprodukt“ Recyclinggold sowie eine fehlende Verankerung der Zertifizierungsorganisationen in Deutschland
  • Chancen der Marktentwicklung sind aktuell: Eine steigende Nachfrage für verantwortungsvolles Gold, positive Entwicklungen in Ländern wie Großbritannien und der Schweiz, erfolgreich platzierte Pionier-Produkte (Gedenkmünzen, Barren), Wunsch der deutschen Goldschmiedeunternehmen nach Bezug über deutsche Goldscheideanstalten.

Die Marktstudie zeigt, dass in der deutschen Goldindustrie trotz mehrfacher Hindernisse und langsamer Fortschritte bei der Beschaffung durch verantwortungsbewusstes ASM viel Potenzial besteht, die Aufnahme dieses Materials zu steigern. Dies kann durch eine Zusammenarbeit zwischen öffentlichem und privatem Sektor erleichtert werden, die sowohl das Angebot als auch Nachfragefaktoren berücksichtigt.


Marktstudie_Titel

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen