Hauptinhalt

Über uns

Team


Gemeinsames Teamfoto von BGR und GIZ

Team

Jakob Eckert
  • Name: Jakob Eckert
  • Position: Programmleiter
  • Telefon: +49 511-643-2509
  • E-Mail: jakob.eckert@bgr.de

Jakob leitet das Sektorprogramm Rohstoffe und Entwicklung auf Seiten der BGR. Er koordiniert ein interdisziplinäres Team, das mit ihm an der Verwirklichung der Agenda 2030 im Rohstoffsektor arbeitet.
Zudem ist Jakob in der Politikberatung des Sektorprogramms tätig. Sein Job ist es, Fachbeamte und politische Amtsträger zu rohstoffpolitischen Themen so zu beraten, dass sie informierte Entscheidungen treffen können. Dazu gehört auch die kontinuierliche Beobachtung und Auswertung von Entwicklungen in der internationalen Rohstoffwirtschaft und -politik.

 


Nils Handler
  • Name: Nils Handler
  • Position: Wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • Telefon: +49 511-643-3332
  • E-Mail: nils.handler@bgr.de

Nils arbeitet in der fachlichen Ausgestaltung des Sektorprogramms Rohstoffe und Entwicklung zu wirtschaftlicher Diversifizierung rohstoffreicher Länder mit Blick auf die Agenda 2030. Inhaltliche Schwerpunkte hierbei sind die Stärkung lokaler Wertschöpfungsketten (local content), die wirtschaftliche Entwicklung von Bergbauregionen und die Vernetzung von lokalen und internationalen Akteuren in Form von Joint Ventures.


Hannah Maul
  • Name: Hannah Maul
  • Position: Wissenschaftliche Mitarbeiterin
  • Telefon: +49 511-643-3960
  • E-Mail: hannah.maul@bgr.de

Hannah fokussiert sich im Sektorvorhaben im Bereich mineralische Rohstoffe auf das Themenfeld der Wertschöpfung. Besondere Beachtung finden hierbei die Baurohstoffe, die eine Untergruppe der Development Minerals darstellen. Sie arbeitet an Beiträgen zur lokalen Entwicklung dieser niedrigpreisigen Rohstoffe um die Wirtschaft und die Infrastruktur in unseren Partnerländern aktiv zu stärken. Dies beinhaltet unter anderem auch den Aufbau von fairen und nachhaltigen Wertschöpfungsketten.


Fabian Stähr
  • Name: Fabian Stähr
  • Position: Wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • Telefon: +49 511 643 3391
  • E-Mail: fabian.staehr@bgr.de

Fabian ist seit Ende 2015 bei der BGR tätig und bearbeitet das Themengebiet "Verantwortungsvolle Roshtofflieferketten". Ein starker Fokus liegt hierbei auf der Goldindustrie und dem Kleinbergbausektor. Diese Arbeit schließt die Umsetzung innovativer Pilotprojekte mit ein. Fabian arbeitet ferner in der Politikberatung des Sektorprogramms mit und unterstützt das Ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) bei der rohstoffpolitischen Fragen in der Entwicklungspolitik.


Nils Wortberg
  • Name: Nils Wortberg
  • Position: Wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • Telefon: +49 511-643-3947
  • E-Mail: nils.wortberg@bgr.de

Nils ist im Sektorvorhaben für die Entwicklung von Konzepten und die Pilotierung von Kleinmaßnahmen im Bereich Energierohstoffe und Klima verantwortlich. Darunter fallen Konzepte zur Reduzierung des Abfackelns von Erdölbegleitgas (engl.: „Gas Flaring“) sowie zur Nutzung von Erdgas als Brückentechnologie. Zudem liegt die Koordinierung und Ausgestaltung einer Kleinmaßnahme im Bereich Capacity Development zur staatlichen Steuerung des somalischen Erdölsektors in seinem Aufgabenbereich. Neben seiner konzeptionellen Arbeit ist Nils auch Teil der Politikberatung des Sektorprogramms.

 


GIZ

Johanna Beate Wysluch
  • Name: Johanna Beate Wysluch
  • Position: Programmleiterin
  • Telefon: +49 228 4460-3096
  • E-Mail: johanna.wysluch@giz.de

Johanna Beate ist die Leiterin des Sektorprogramms „Rohstoffe und Entwicklung“ bei der GIZ. Sie gewährleistet den reibungslosen Ablauf der Prozesse und stellt die fachliche Qualität der Ergebnisse sicher. Gemeinsam mit dem Team unterstützt sie das BMZ dabei, die deutschen EZ-Ansätze im Rohstoffbereich vor dem Hintergrund neuer Anforderungen der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung weiterzuentwickeln und zu verankern. Johanna Beate Wysluch ist Juristin, ausgebildete Mediatorin und leitete zuvor das deutsche EITI Sekretariat in Berlin, sowie ein Antikorruptionsprojekt des BMZs in Indonesien.


Dr. Leopold von Carlowitz

Leopold behandelt die Themenfelder Konfliktrohstoffe, Ressourcenkonflikte und Menschenrechte im Bergbau. Sein Fokus liegt dabei auf Transparenz in Lieferketten und Nachhaltigkeitsstandards im Rohstoffsektor sowie auf Möglichkeiten der intersektoralen Zusammenarbeit. Bis Ende 2015 arbeitete er in dem GIZ Landreformvorhaben in Namibia und hatte zuvor verschiedene Positionen beim Zentrum für Internationale Friedenseinsätze, den Vereinten Nationen und in der Friedens- und Konfliktforschung inne.


Tim Schlösser

Tim ist für die Themenfelder Rohstoffe und Klima/Energie/Umwelt zuständig. Hierzu gehören u. A. die Arbeit am neuen Climate Smart Mining-Ansatz in Kooperation mit der Weltbank und die Koordination der Forschung zum Einsatz erneuerbarer Energien im Bergbau. Darüber hinaus vertritt er das SP bei der Global Battery Alliance und unterstützt bei der Kooperation mit Nachhaltigkeitsstandards im Rohstoffsektor. Vor seiner Tätigkeit im SP arbeitete Tim für die Akademie für Internationale Zusammenarbeit (AIZ) der GIZ und koordinierte dort Trainingsprogramme zu den Themen Klima, Energie und Rohstoffe.


Lisa Stellner
  • Name: Lisa Stellner
  • Position: Junior-Beraterin
  • Telefon: +49 228 4460-3025
  • E-Mail: lisa.stellner@giz.de

Lisa ist verantwortlich für die strategische Kommunikation des Sektorprogramms nach innen und außen. Zudem ist sie Ansprechperson für das Querschnittsthema Gender im Rohstoffsektor. Inhaltlich unterstützt sie bei den Themenfeldern Rohstoffe und Klima / Energie / Umwelt.

 

 

Tim ist für die Themenfelder Rohstoffe und Klima/Energie/Umwelt zuständig. Hierzu gehören u. A. die Arbeit am neuen Climate Smart Mining-Ansatz in Kooperation mit der Weltbank und die Koordination der Forschung zum Einsatz erneuerbarer Energien im B

Shari Leinen

Shari ist für das Wissens- und Auftragsmanagement des Sektorprogramms zuständig. Außerdem unterstützt sie das Projektmanagement im Bereich Monitoring und Kommunikation. Inhaltlich beschäftigt sie sich vor allem mit den Themen Transparenz in Lieferketten und Nachhaltigkeitsstandards.

 


Johannes Lohmeyer

Johannes ist für die Themengebiete EITI und Good Financial Governance im Rohstoffbereich zuständig. Vor seiner Tätigkeit im Sektorprogramm unterstützte er den persönlichen Afrikabeauftragten der Bundeskanzlerin im BMZ beim Aufbau der CONNEX-Initiative, die sich für bessere Verträge im Rohstoffbereich einsetzt. Außerdem war Johannes als Berater zu Themen der Rohstoffgovernance international tätig.


Sun-Min Kim
  • Name: Sun-Min Kim
  • Position: Beraterin
  • Telefon: +49 228 4460-3483
  • E-Mail: sunmin.kim@giz.de

Sun-Min arbeitet zu den Themenbereichen lokale Wertschöpfung, Digitalisierung und EITI. Bevor sie im Sektorprogramm anfing, war sie in Guinea beim Natural Resource Governance Institute (NRGI) tätig und beschäftigte sich u.a. mit den Themen EITI-Umsetzung, Vertragsmonitoring und Datennutzung.


Janet Lechner
  • Name: Janet Lechner
  • Position: Junior-Finanzmanagerin
  • Telefon: +49 30 7264-211
  • E-Mail: janet.lechner@giz.de

Janet ist für finanzrelevante Themen der Projektsteuerung zuständig. Ihre Aufgabe ist es unter anderem, das Team in kaufmännischen, verwaltungs- und finanztechnischen Fragestellungen zu unterstützen. Darüber hinaus beschäftigt sich Janet mit der Erstellung und dem Management von Verträgen und dem Finanzmanagement. Außerdem ist sie Ansprechpartnerin für organisatorische Fragen und kümmert sich um das Office-Management im Team.


Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen