Hauptinhalt

Globale und lokale Rohstoffwirtschaft

LION

Industrielle Goldmine

Das Local Investment Opportunities in Natural Resource Projects (LION) ist ein Instrument zur Nachfrage- und Beschaffungsmodellierung in Rohstoffprojekten. Der innovative Ansatz, entwickelt von der Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) im Rahmen ihres entwicklungspolitischen Engagements für lokale Wertschöpfung im Rohstoffsektor, verknüpft Primärdaten zur Kostenaufteilung von Bergbaubetrieben mit deren Barbetriebskosten. So lässt sich mit LION der Markt für Zulieferprodukte wie beispielsweise Energie, Ersatzteile und Schwefelsäure für Bergbaubetriebe modellieren. Dieses bisher nicht verfügbare Informationsangebot ist ein wichtiger Baustein, um lokale Wertschöpfung zu fördern. Die gewonnenen Daten dienen dabei als Informationsgrundlage für Politikgestaltung und Angebote der Wirtschaftsförderung, wie der Anbahnung von Joint Ventures zwischen lokal produzierenden Unternehmen und international etablierten Technologieträgern.

Ursprünglich wurde LION für den Goldbergbau in Westafrika (Ghana, Elfenbeinküste, Burkina Faso, Mali) entwickelt, wo sich die Barbetriebskosten jährlich auf ca. 2,6 Milliarden USD belaufen. Im Sommer 2018 wurde der Einsatz von LION im Rahmen einer Feldstudie nun auch auf den afrikanischen Kupfergürtel (DR Kongo und Sambia) ausgeweitet. Dort belaufen sich die Barbetriebskosten auf mehr als 5 Milliarden USD pro Jahr. Die Ergebnisse der Feldstudie im Kupfergürtel und der darauf aufbauenden Modellierung können Sie hier einsehen.

LION ist ein Produkt des Enterprise around Mining, einem Arbeitsstrang im BGR-Sektorprogramm Rohstoffe und Entwicklung. LION nutzt die erhebliche Kaufkraft des Bergbausektors, um lokale Wertschöpfung mit dem Ziel einer nachhaltigen Wirtschaftsentwicklung zu fördern

„LION überbrückt eine wichtige Informationslücke in dem es aktuelle Barbetriebskosten modelliert. Die generierten Daten, bislang nicht verfügbar in dieser aggregierten Form, bilden ein Schlüsselelement für Politikschaffende und Geschäftsleute um ihre Lieferketten besser zu entwickeln und zu planen. Die Visualisierungen sind von besonderem Nutzen um Marktpotenziale zu erfassen, sowohl auf nationaler als auch auf regionaler Ebene.“

IsabelleRamdoo

- Isabelle Ramdoo, Economist at the International Institute for Sustainable Development

„LION ist ein extrem nützliches und innovatives Instrument zur Politikberatung mit mehreren Anwendungsmöglichkeiten. Die LION Modellierung erlaubt es vorgelagerte Wertschöpfungsaktivitäten zu priorisieren im Rahmen von Local Content Politikmaßnahmen. Darüber hinaus ermöglicht das Politikwerkzeug Querverstrebungen zwischen dem Bergbausektor und anderen Sektoren aufzudecken – ein wichtiges Element für Diversifizierungsstrategien.“

Amir_Lebdioui

- Amir Lebdioui, Researcher at the University of Cambridge

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen