Hauptinhalt

Der Beauftragte

Der Beauftragte

Mit dem Koalitionsvertrag der 19. Legislaturperiode zwischen CDU/CSU und SPD wurde das Amt des Beauftragten der Bundesregierung für weltweite Religionsfreiheit ins Leben gerufen. Im Koalitionsvertrag heißt es:

Religionsfreiheit ist ein zentrales Menschenrecht, das weltweit zunehmend eingeschränkt oder komplett infrage gestellt wird. Das gilt für zahlreiche religiöse Minderheiten weltweit. Unsere Solidarität gilt allen benachteiligten religiösen Minderheiten. Dazu zählt der beharrliche Einsatz für viele Millionen verfolgter Christinnen und Christen. Wir werden das Amt der/des Beauftragten der Bundesregierung für weltweite Religionsfreiheit schaffen. Wir werden den Bericht der Bundesregierung zur weltweite Lage der Religionsfreiheit im zweijährigen Rhythmus und systematischen Länderansatz fortschreiben.

Im April 2018 wurde Markus Grübel, MdB, als erster Amtsinhaber ernannt. Seine Stabsstelle ist im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung in Berlin angesiedelt. Der CDU-Politiker ist seit 2002 direkt gewählter Abgeordneter des Wahlkreises Esslingen und war von 2013-2018 Parlamentarischer Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung.

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen