Hauptinhalt

In einem Trockental im Landkreis Yallo im äthiopischen Bundesstaat Afar wird Ackerland vorbereitet.
Afrika: Zusammenarbeit konkret

Die Landwirtschaft an den Klimawandel anpassen

In sechs Ländern arbeitet das Globalvorhaben "Bodenschutz und Bodenrehabilitierung für Ernährungssicherung" mit Kleinbäuerinnen und -bauern zusammen, um Ansätze einer "konservierenden" Landwirtschaft zu verbreiten und dabei agrarökologische Prinzipien einzubeziehen.

Im Westen Kenias wird dazu zum Beispiel Mais gemeinsam mit Bodendeckern angebaut. Die bedeckten Böden können mehr Feuchtigkeit speichern und ermöglichen höhere Erträge. Die Pflanzenrückstände bleiben nach der Ernte auf dem Feld. So konnten die Erträge der Hauptnahrungsmittel Mais und Bohnen inzwischen fast verdoppelt werden.

In Benin und Burkina Faso erhöht sich die Fruchtbarkeit der Böden durch agroforstliche Anpflanzung von Hülsenfrüchtlern. Diese binden den für das Pflanzenwachstum wertvollen Stickstoff im Boden. Organische Dünger verhindern in allen sechs Ländern des Vorhabens das Auslaugen von Böden und reduzieren den klimaschädlichen Einsatz von mineralischem Dünger. Ein Beispiel dafür ist Äthiopien – ein Land, das die Hälfte seines Bruttoinlandprodukts in der Landwirtschaft erzielt, dabei bisher aber häufig ineffiziente Anbaupraktiken anwendet. Im äthiopischen Hochland erzielen Kleinbäuerinnen und -bauern durch Unterstützung des Vorhabens Ertragssteigerungen von bis zu 365 Prozent für Weizen.

Viele der Maßnahmen, die vom Globalvorhaben umgesetzt werden, helfen nicht nur bei der Anpassung an den Klimawandel, sondern tragen auch zum Klimaschutz bei. Insbesondere die Einarbeitung von Pflanzenrückständen und Mist in den Boden macht diesen nicht nur sehr fruchtbar, sondern speichert langfristig Kohlenstoff, der sonst in die Atmosphäre gelangen könnte. Das Globalvorhaben bereitet solche Informationen auf, um noch mehr Entscheidungsträger von den Vorteilen bodenschützender Maßnahmen zu überzeugen.

Wasserverteilende Flussschwelle zur Verbesserung der Anbaubedingungen in Trockentälern in Äthiopien

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen

 

Seite teilen