Fachlicher Hintergrund Zehn Handlungs­empfeh­lungen für eine Welt ohne Hunger

Eine Welt ohne Hunger ist möglich. Aktuelle Studien des Forschungsnetzwerks Ceres2030 sowie des Bonner Zentrums für Entwicklungsforschung (Externer Link) und der Welternährungsorganisation (FAO (Lexikon-Eintrag zum Begriff aufrufen)) zeigen, welche Maßnahmen und Investitionen nötig sind, um dieses Ziel zu erreichen:

Ein nigerianischer Reisbauer auf seinem Feld
Ein nigerianischer Reisbauer auf seinem Feld

Aktuelle Studien

Titelblatt: Investment costs and policy action opportunities for reaching a world without hunter (SDG 2)

Investment costs and policy action opportunities for reaching a world without hunger (SDG 2)

Studie des Zentrums für Entwicklungsforschung (ZEF) der Universität Bonn und der Welternährungsorganisation der Vereinten Nationen (FAO):

Dateityp PDF | Sachstandsdatum 10/2020 | Dateigröße 2 MB, Seiten 96 Seiten
Titelblatt: Ceres2030: Sustainable Solutions to End Hunger

Ceres2030: Sustainable Solutions to End Hunger | Summary Report

Herausgegeben von der Cornell University, dem International Food Policy Research Institute (IFPRI) und dem International Institute for Sustainable Development (IISD)

Dateityp PDF | Sachstandsdatum 10/2020 | Dateigröße 690 KB, Seiten 40 Seiten