Hauptinhalt

TV- und Hörfunk-Tipps

TV-Tipps




Samstag, 18.04.2015

Logo TV 5
23:25 - 23:45
TV5MONDE LE JOURNAL AFRIQUE. (TV 5)

In französischer Sprache.


Sonntag, 19.04.2015

Logo TV 5
06:30 - 07:00
WARI. (TV 5)

Ein Magazin über das aktuelle Wirtschaftsleben und die Entwicklung in Afrika. Jede Woche werden Reportagen zur Analyse von Entwicklungsprogrammen präsentiert. Zur Sprache kommen vorrangige Bereiche wie Bildung, Gesundheit, Umwelt und die Entwicklung der Infrastruktur. In französischer Sprache.

Logo TV 5
07:00 - 08:00
REFLETS SUD. (TV 5)

Eine Sendung mit mehreren Reportagen für ein besseres Verständnis der südlichen Länder. In französischer Sprache.

Logo SW III
07:15 - 07:30
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit. (SW III)

Klöster Haghpat und Sanahin, Armenien. Zwei ungleiche Geschwister. Buch/Regie: Rudij Bergmann.

Logo ARTE
08:00 - 08:15
Lasst uns die Erde retten. (ARTE)

Der Bengalische Tiger. Kindersendung. Der zwölfjährige Madhav Subrahmanyam verfolgt ein sehr ernsthaftes Ziel: Er will den Bengalischen Tiger, von dem es in Indien nur noch wenige Exemplare gibt, vor dem Aussterben retten. Einige wenige passionierte Artenschützer haben sich auf diesen Wettlauf gegen die Zeit eingelassen.

Logo PHOENIX
13:00 - 14:00
Lew Kopelew Preis 2015. (PHOENIX)

Angesichts der angespannten Lage zwischen der EU und Russland ist die Verleihung des Lew Kopelew Preises für Frieden und Menschenrechte von brisanter Aktualität: In diesem Jahr werden Vertreter der ukrainischen und der russischen Zivilgesellschaft ausgezeichnet: die ukrainische Musikerin und Maidan-Aktivistin Ruslana Lyschytschko, der ukrainische Menschenrechtler und Publizist Jewgenij Zacharow, der russische Musiker Andrej Makarewitsch sowie der russische Kinderbuchautor Eduard Uspenskij. Die Laudatio hält EU-Parlamentspräsident Martin Schulz.

Logo ZDF
14:45 - 15:15
planet e.: Das große Ackersterben. (ZDF)

Film von Claus Schenk, Deutschland 2015.

Logo TV 5
16:30 - 17:00
MAGHREB-ORIENT-EXPRESS. (TV 5)

Die Redaktion von TV5MONDE präsentiert das aktuelle Zeitgeschehen aus der arabischen Welt: Berichterstattung, Reaktionen, Hintergründe. Moderation: Mohamed Kaci. In französischer Sprache.

Logo ARTE
16:50 - 17:35
Metropolis. (ARTE)

Athen. Magazin.

Logo ARD-alpha
19:15 - 20:00
stationen.Dokumentation. (ARD-alpha)

Ein Haus der Hoffnung: das Caritas Baby Hospital in Bethlehem. Dokumentation.

Logo ARD
19:20 - 20:00
Weltspiegel. (ARD)

Auslandskorrespondenten berichten. Moderation: Andreas Cichowicz.

Logo TV 5
23:25 - 23:45
TV5MONDE LE JOURNAL AFRIQUE. (TV 5)

In französischer Sprache.


Montag, 20.04.2015

Logo WDR
07:15 - 07:30
Planet Schule: Der Nahostkonflikt - Eine Chronik der Gewalt. (WDR)

Selbstmordattentate, Raketen und Militärschläge – der arabisch-israelische Konflikt im Nahen Osten begleitet die Menschen seit Jahrzehnten. In den Jahren blutiger Feindschaft zwischen den Völkern des Heiligen Landes, haben sich viele ungelöste Fragen angehäuft: was geschieht zum Beispiel mit den Millionen palästinensischen Flüchtlingen und was mit den jüdischen Siedlern? Kann es überhaupt eine Lösung für den Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern geben? Die 15-minütige Sendung beleuchtet die konträren Standpunkte der beiden Seiten und erklärt die Ursprünge und die Spirale des schier unendlichen Nahost-Konflikts.

Logo WDR
07:30 - 07:50
Planet Schule: Zuflucht gesucht. (WDR)

In fünf Filmclips erzählen Flüchtlingskinder aus aller Welt ihre Schicksale: Die Gründe für die Flucht aus der Heimat, den Verlust von Freunden und Verwandten, das Ankommen in der fremden neuen Heimat. Sie erzählen aber auch von ihren Träumen, davon, was sie sich für ihre Zukunft erhoffen.

Logo TV 5
08:40 - 09:05
AFRIQUE PRESSE. (TV 5)

Jede Woche Aktuelles vom afrikanischen Kontinent, kommentiert von Vertretern der panafrikanischen Presse in Paris. In französischer Sprache.

Logo HESSEN
11:00 - 11:30
Billig. Billiger. Banane. (HESSEN)

Ein Lebensmittel wird verramscht. (WDR). Mehr als eine Million Tonnen Bananen essen die Deutschen jedes Jahr. Damit haben sie eine Spitzenposition in Europa - mit enormer Preismacht. Denn ein Drittel des gesamten EU-Bananenimports landet auf heimischen Ladentischen, in den Supermärkten und bei den Discountern. In einem gnadenlosen Preiskampf verkommt hier die gelbe Frucht zur Ramschware. Der Preis für Bananen ist seit zwanzig Jahren nicht gestiegen.

Logo ARTE
12:25 - 13:20
360 Grad Geo Reportage. (ARTE)

Kambodscha - Die Seele der Seide. Reportage von Carmen Butta. Der Japaner Kikuo Morimoto fördert in Kambodscha die traditionelle Webkunst und verschafft mit der Anpflanzung von Maulbeerbäumen und der Herstellung hochwertiger Seidenstoffe Hunderten von Menschen ein Einkommen.

Logo WDR
23:15 - 00:10
From War to Peace. (WDR)

Ein Film über das World Orchestra for Peace. Das World Orchestra for Peace wurde 1995, zum 50. Jahrestag der UNO, von Sir Georg Solti gegründet. Seine Mitglieder sind führende Musiker aus den besten Orchestern der Welt.

Logo TV 5
23:25 - 23:45
TV5MONDE LE JOURNAL AFRIQUE. (TV 5)

In französischer Sprache.

Logo ARD
23:30 - 01:00
Vietnamkrieg. (ARD)

Gesichter einer Tragödie. Film von Barbara Stupp. Er war der längste Konflikt des 20. Jahrhunderts: der Vietnamkrieg. Mit ihm brachten zum ersten Mal die Medien einen Krieg in die Wohnzimmer der Welt. Mit Folgen. Seine Bilder haben sich tief in das Gedächtnis eingebrannt: der flächendeckende Abwurf von Napalmbomben - das nackte Mädchen, das schreiend vor einer Feuerwolke flieht. Vor 40 Jahren, am 1. Mai 1975, ging dieser Krieg zu Ende. Für die Menschen, die diesen Krieg erlebten, geht er weiter, jeden Tag. Bis heute.


Dienstag, 21.04.2015

Logo WDR
07:20 - 07:35
Planet Schule: Wie entsteht eine Finanzkrise? (WDR)

Die Finanzmarktkrise hat sich zu einer globalen Wirtschaftskrise zugespitzt. Weltweit meldeten Banken milliardenschwere Verluste und Regierungen versuchen den Zusammenbruch des gesamten Systems zu vermeiden. Wie konnte es dazu kommen? Und was haben bankrotte Hauskäufer in den USA mit deutschen Banken zu tun?

Logo ZDFinfo
08:15 - 08:45
Diamantenhandel in Botswana - Fluch oder Segen? (ZDFinfo)

Ende Februar findet in Gaborone eine der größten Diamantenmessen statt. Dazu finden sich in der Hauptstadt Botswanas zahlungskräftige Abnehmer aus der ganzen Welt ein.

Logo TV 5
08:40 - 09:05
MAGHREB-ORIENT EXPRESS. (TV 5)

Die Redaktion von TV5MONDE präsentiert das aktuelle Zeitgeschehen aus der arabischen Welt: Berichterstattung, Reaktionen, Hintergründe. Moderation: Mohamed Kaci. In französischer Sprache.

Logo ZDFinfo
08:45 - 10:15
Der gekaufte Konsul. (ZDFinfo)

Auf der Spur von Blutdiamanten in Zentralafrika. Die Ausfuhr von Blutdiamanten: ein attraktives Nebengeschäft für viele Diplomaten im afrikanischen Bangui. Der dänische Filmemacher Mads Brügger ist den Spuren der Diamanten gefolgt.

Logo ZDFinfo
10:15 - 11:00
Sierra Leone. (ZDFinfo)

Zwischen Party, Pandemie und Pleite. Nach dem blutigen Bürgerkrieg um Diamanten schien es wirtschaftlich bergauf zu gehen, doch dann brach Ebola aus. Gibt es trotz stoppenden Aufschwungs Hoffnung für Sierra Leone?

Logo ZDFinfo
11:00 - 12:00
Der Weg der Diamanten. (ZDFinfo)

Ein Traum. Welche Bedeutung haben Diamanten für die Menschen? Die Dokumentation macht sich auf die Suche nach all denen, die den Weg der Steine bis zum Endverbraucher säumen.

Logo ARTE
12:25 - 13:20
360 Grad Geo Reportage. (ARTE)

Das schwimmende Krankenhaus vom Amazonas. Reportage von Gil Rabier. ARTE begleitet die Ärzte des Krankenhausschiffes "Oswaldo Cruz" auf ihrem Einsatz am Amazonas, bei dem sie eine medizinische Versorgung bis in die abgelegensten Dörfer der Region gewährleisten.

Logo TV 5
12:40 - 14:00
EN ROUE LIBRE. (TV 5)

Türkei. Guillaume ist in Istanbul. Um den Rhythmus der Stadt zu erleben, taucht er ein in die Viertel Taksim und Tarlabasi. Nach einer Fahrt im Heißluftballon über die herrlichen Landschaften Kappadokiens begibt er sich nach Edirne, wo das größte Turnier im Öl-Ringkampf stattfindet. Mit Guillaume Gensonnie. Regie: Julien Blin (Frankreich, 2012).

Logo TV 5
17:00 - 18:00
TEMPS PRESENT. (TV 5)

"Temps Présent" befasst sich mit politischen, sozialen, wirtschaftlichen und historischen Themen aus unserer Zeit. Mit tief schürfenden Untersuchungen und kritischem Blick erläutert die Sendung die Krisen und Konflikte unserer Epoche und prangert die Diskrepanzen in der Gesellschaft an. Moderation: Jean-Philippe Ceppi

Logo ARTE
21:45 - 23:30
EU: Kurz vor dem Crash? (ARTE)

The Great European Disaster Movie. Dokumentarfilm von Annalisa Piras. Ein Blick zurück aus einer nahen, aber unschönen Zukunft auf die EU heute: Die Geschichten in Annalisa Piras' Dokumentarfilm beleuchten die Identitätskrise des aktuellen Europas. Wird die EU angesichts von wachsenden nationalistischen Bestrebungen, sieben Jahren Wirtschaftskrise und zunehmender Unzufriedenheit der Bevölkerung in die Katastrophe schlittern? Ist der Traum von Frieden, sozialer Sicherheit und Wohlstand ausgeträumt? Anhand von fünf Geschichten aus Deutschland, Großbritannien, Schweden, Spanien und Kroatien vermittelt der Film ein eindrucksvolles Porträt vom "europäischen Traum" und von der Gefahr seines endgültigen Untergangs.

Logo WDR
22:00 - 22:30
Nicht vergessen, nicht vergeben - Armenien und die Türkei. (WDR)

Eine WELTWEIT-Reportage von Michael Heussen. Der Streit schwelt bis heute. "Für uns ist der Erste Weltkrieg immer noch nicht zu Ende", sagt ein Armenier in Eriwan. Noch immer trauern die Menschen um ihre Vorfahren und beklagen den Verlust der Dörfer und Städte in West-Armenien, wie sie Ostanatolien bezeichnen. Armenien bezichtigt das damalige osmanische Reich, vor 100 Jahren, bis zu 1,5 Millionen Armenier ermordet zu haben.

Logo TV 5
23:25 - 23:45
TV5MONDE LE JOURNAL AFRIQUE. (TV 5)

In französischer Sprache.

Logo NDR
23:30 - 00:00
Weltbilder. (NDR)

Das Auslandsmagazin. Moderation: Julia-Niharika Sen.


Mittwoch, 22.04.2015

Logo ARTE
07:45 - 08:30
Geisterstädte. (ARTE)

China: Die Dörfer der verlassenen Kinder. Dokumentationsreihe. Von der staatlich gesteuerten Urbanisierung bis zum ökonomischen Niedergang; von der Naturkatastrophe bis zu Krieg und Vertreibung: Geisterstädte sind das Ergebnis von Flucht- oder Wanderungsbewegungen und damit Zeugnisse für verschiedenste Ereignisse oder Entwicklungen. Die Dokumentationsreihe unternimmt eine knapp 30.000 Kilometer lange Entdeckungsreise rund um den Globus - von Italien, über die Türkei, nach China und Japan bis in die USA zu Geisterstädten, die aus den verschiedensten Gründen dazu geworden sind. Was bedeutet das für die Bewohner mit ihren ganz unterschiedlichen Normen, Werten und Traditionen - und wie gehen sie damit um?

Logo TV 5
08:40 - 09:05
WARI. (TV 5)

Ein Magazin über das aktuelle Wirtschaftsleben und die Entwicklung in Afrika. Jede Woche werden Reportagen zur Analyse von Entwicklungsprogrammen präsentiert. Zur Sprache kommen vorrangige Bereiche wie Bildung, Gesundheit, Umwelt und die Entwicklung der Infrastruktur. In französischer Sprache.

Logo HESSEN
11:15 - 11:30
Ware Fisch. (HESSEN)

Der "Rohstoff" Fisch wird knapp. Immer weniger Kabeljau geht den Ostseefischern ins Netz. Doch der Bedarf an verbrauchsfertigem Fisch aus der Tiefkühltruhe steigt. Um die Nachfrage zu befriedigen, kreuzen riesige Fabrikschiffe über die Weltmeere...

Logo TV 5
17:45 - 18:00
GEOPOLITIS. (TV 5)

Geopolitisches Nachrichtenmagazin.

Logo ZDF.Kultur
20:15 - 21:05
Jung, arbeitslos - wohin? (ZDF.Kultur)

Dokumentation von Peter Kalvelage, Deutschland 2014. Jugendarbeitslosigkeit ist ein europaweit bedrohliches Phänomen. Was können Kommunen und Regionen tun, um der drohenden Gefahr einer verlorenen Generation entgegenzuwirken?

Logo TV 5
21:00 - 21:55
LA GUERRE DES GRAINES. (TV 5)

Monopole der europäischen Landwirtschaft. Dokumentation.

Logo ZDF
22:15 - 22:45
auslandsjournal. (ZDF)

Auslandsnachrichten.

Logo ARTE
22:40 - 00:20
Camp 14 - Total Control Zone. (ARTE)

In der Hölle Nordkoreas. Dokumentarfilm von Marc Wiese. Shin Dong-hyuk wurde Anfang der 80er Jahre in einem Arbeitslager in Nordkorea geboren. Er verbrachte seine gesamte Kindheit und Jugend in dieser "Total Control Zone", wie sie von den Wärtern bezeichnet wurde - in der die Gefangenen nur leben, um die Regeln des Lagers zu befolgen. Entlassungen sind nicht vorgesehen. Shin gelang durch Zufall die Flucht. Heute lebt er in Seoul, scheint aber noch nicht in der Freiheit angekommen zu sein. Er sagt, er wünsche sich manchmal zurück in das feste Gefüge des Lagers.

Logo TV 5
23:25 - 23:45
TV5MONDE LE JOURNAL AFRIQUE. (TV 5)

In französischer Sprache.


Donnerstag, 23.04.2015

Logo SW III
00:15 - 01:45
Homs - Ein zerstörter Traum. (SW III)

Autor: Tatal Derki. Im März 2011 erreicht die Arabische Rebellion Syrien. Die ersten Demonstrationen gegen das diktatorische Regime von Bashar Al Assad finden in Homs, der drittgrößten Stadt Syriens, statt. In seinem Dokumentarfilm "Homs - ein zerstörter Traum" schildert der junge syrische Filmemacher und Journalist Talal Derki die Geschichte des dramatischen Kampfes einer Gruppe junger Männer gegen das Regime von Bashar Al Assad, gedreht von 2011 bis zum Sommer 2013.

Logo HESSEN
04:55 - 05:25
Weltreisen. (HESSEN)

Tunesien - Scharfe Schoten und märchenhafte Moscheen. Ein Film von Annekarin Lammers.

Logo ZDFinfo
09:00 - 09:45
Die Maschen der Banken. (ZDFinfo)

Das Geschäft mit den Privatkunden ist eine tragende Säule für die Banken. Rund um Konten, Kredite und Finanzierungen lässt sich gutes Geld verdienen.

Logo HESSEN
11:00 - 11:15
Philippinen: Reis für die Zukunft. (HESSEN)

Wie in ganz Asien ist auf den Philippinen Reis das Hauptnahrungsmittel. Im Regenwaldgebiet des Nordens wird Reis auf traditionellen Terrassen angebaut, in den fruchtbaren Ebenen weiter im Süden auf riesigen Reisfeldern. Doch die inländische Produktion reicht nicht aus.

Logo HESSEN
11:15 - 11:30
Wissen und mehr. (HESSEN)

Grönland: Erdbeeren am Polarkreis. Die globale Erwärmung hat auf Grönland das Leben vieler Menschen verändert. So kreuzt der Jäger Mala Kuko immer häufiger vergeblich vor der Ostküste auf der Suche nach Robben. Einige ehemalige Jäger haben inzwischen aufgegeben und sind Bauern geworden. Sie züchten Schafe, weil es jetzt mehr Heu gibt, und bauen Kartoffeln und Gemüse an, was vor wenigen Jahren wegen der Kälte nicht möglich gewesen wäre. Der Klimawandel hat also nicht nur Nachteile: Jetzt werden sogar die ersten Erdbeeren geerntet.

Logo ARTE
12:25 - 13:20
360 Grad Geo Reportage. (ARTE)

Die Eisenbahn vom Baikal zum Amur. Reportage von Wolfgang Mertin. Die Baikal-Amur-Magistrale, eines der größten und schwierigsten Eisenbahnprojekte der letzten 100 Jahre, zieht sich 4.000 Kilometer quer durch Sibirien. 30 Jahre dauerte ihr Bau, und entlang der Route wuchsen Städte und Siedlungen, die nur durch die Bahn mit der Zivilisation verbunden sind.

Logo NDR
15:00 - 16:00
Vietnam - Auf dem Ho-Chi-Minh-Pfad. (NDR)

Film von Karin Feltes. Der Ho-Chi-Minh-Pfad führt durch das zentrale Hochland von Vietnam, nahe der kambodschanischen Grenze. Heute ist er eine stark befahrene Bundesstraße. Während des Vietnamkrieges war er ein logistisches Wegenetz, über das der kommunistische Norden seine Truppen im Süden versorgen konnte.

Logo PHOENIX
20:15 - 21:55
HUNGER! und DURST! (PHOENIX)

Film von Claus Kleber, Angela Andersen, ZDF/2014. Auf unserem Planeten müsste kein Mensch verhungern oder verdursten, wenn wir alles richtig machen würden. Eine optimistische Vision, die Claus Kleber auf seiner Reise zu den Brennpunkten des Hungers und der Wasserknappheit hinterfragt. Warum kommen so viele Lebensmittel nie bei den Hungernden an? Was tun Politik, Wirtschaft und Forschung? Claus Kleber und Angela Andersen interessieren sich bei ihrer Bestandsaufnahme Vor Ort weniger für die Mächtigen und Regierenden, mit denen Kleber sonst als News-Anchorman des ZDF zu tun hat. Sie gehen zu den Menschen, die von Hunger und Durst betroffen sind und tapfer für eine bessere Zukunft kämpfen. Sie recherchieren in Indien, Mexiko, Sierra Leone, Spanien und Palästina.

Logo PHOENIX
21:55 - 22:15
Myanmar. (PHOENIX)

Ein Land erwacht. Film von Katrin Sandmann, ZDF/2014. Myanmar war jahrzehntelang vom Rest der Welt - und damit von der Moderne - nahezu abgeschottet. Derzeit erlebt das Land einen historischen Umbruch, wird sogar zu einem beliebten Touristenziel, da es sich einen ganz eigenen Zauber bewahrt hat. Die Reportage stellt das Land zwischen Tradition und Moderne, das selbst noch nicht zu wissen scheint, wohin genau es steuert, vor. Stationen sind die historische Altstadt Yangons mit ihren prächtigen Kolonialbauten und die Königsstadt Bago. Dort werden in einer Klosterschule junge Myanmare auf eine Welt vorbereitet, von der sie bislang wenig gehört haben.

Logo TV 5
23:25 - 23:45
TV5MONDE LE JOURNAL AFRIQUE. (TV 5)

In französischer Sprache.


Freitag, 24.04.2015

Logo ZDFneo
00:20 - 00:50
Deutschland von außen. (ZDFneo)

Lettland. In der vierten und letzten Folge der Doku-Reihe "Deutschland von außen" geht es nach Lettland. Der deutsche Einfluss in diesem Land geht bis ins 13. Jahrhundert zurück.

Logo SW III
08:20 - 08:50
Eisenbahn-Romantik. (SW III)

Endstation Wüste. Autoren: Michael Mattig-Gerlach und Michel Weber. Mit dem Andenexpress zum bolivianischen Dampflokfriedhof. Ausgangspunkt unserer Reise ist die Hauptstadt La Paz in 3.600 Meter Höhe. Vorbei an schneebedeckten Vulkanen geht die atemberaubende Fahrt über das bolivianische Hochland zum Salar de Uyuni, dem größten Salzsee der Welt. Die bolivianische Eisenbahn transportiert nicht nur Personen und Erz sondern auch das hier gewonnene Salz durch die Anden.

Logo ZDFinfo
08:30 - 09:00
Überleben in Caracas. (ZDFinfo)

Die Mordrate in Caracas ist die zweithöchste der Welt. Marcel Mettelsiefen berichtet vom Überleben in Caracas und von dem vertikalen Slum "Torre de David" mit mehr als 3000 Bewohnern.

Logo ARTE
12:25 - 13:20
360 Grad Geo Reportage. (ARTE)

Mecaniqueros - Nichts ist unmöglich in Havanna. Reportage von Joanna Michna. Die sogenannten Mecaniqueros im kubanischen Havanna sind private Jungunternehmer im sozialistischen Kuba. Sie entwickeln skurrile, aber erfolgreiche Geschäftsideen wie etwa ein Restaurant im heimischen Wohnzimmer oder Lichtschalter aus Deo-Dosen. Dabei agieren sie sehr geschickt im Verborgenen und wandeln immer auf dem schmalen Grat zwischen Legalität und Verbotenem. "360 Grad Geo Reportage" zeigt Ariél und seine Freunde, die dem strengen Castro-Regime mit viel Witz und Organisationstalent immer wieder ein Schnippchen schlagen.

Logo ZDFinfo
18:00 - 18:45
Neuer Kalter Krieg? (ZDFinfo)

Schon vor der Ukraine-Krise hat die NATO eine massive Aufrüstung beschlossen - Putins Russland sah sich bedroht, rüstete gleichfalls auf, annektierte die Krim. Droht ein neuer Kalter Krieg?

Logo ARTE
20:15 - 21:45
Global Player. (ARTE)

Wo wir sind isch vorne. Fernsehfilm von Hannes Stöhr. Das Familienunternehmen "Bogenschütz & Söhne" baut seit Generationen im schwäbischen Hechingen zuverlässige Textilmaschinen. Aber seit einiger Zeit bleiben die Aufträge aus, die asiatische Konkurrenz ist billiger. Michael Bogenschütz, der die Firma leitet, steht das Wasser bis zum Hals. Er verhandelt hinter dem Rücken seines Vaters Paul Bogenschütz (Seniorchef) mit den Chinesen über einen Verkauf. Doch Vater Paul bekommt das mit und versucht nun, die Hilfe von Michaels Schwestern Marlies und Marianne zu erlangen, um sein Lebenswerk zu retten ...

Logo ARTE
21:45 - 22:35
Krebs - Wohin steuert die Forschung? (ARTE)

Dokumentation von Marie-Pierre Jaury. Muss Krebs wirklich als "Krankheit der Gene" gesehen werden? Oder könnte eventuell ein anderer Ansatz helfen, Krebs besser zu verstehen und zu behandeln? Forscher und Mediziner in verschiedenen Ländern sind genau dieser Ansicht und wollen die Therapieformen revolutionieren. Sie glauben, dass Krebs auf eine Stoffwechselstörung zurückzuführen ist und mit einigen einfachen Molekülen geheilt werden könnte. Die Dokumentation gibt Einblicke in den neusten Stand der Wissenschaft.

Logo TV 5
22:45 - 23:25
GEOPOLITIS. (TV 5)

Geopolitisches Nachrichtenmagazin.

Logo TV 5
23:25 - 23:45
TV5MONDE LE JOURNAL AFRIQUE. (TV 5)

In französischer Sprache.


Samstag, 25.04.2015

Logo TV 5
06:30 - 07:00
AFRIQUE PRESSE. (TV 5)

Jede Woche Aktuelles vom afrikanischen Kontinent, kommentiert von Vertretern der panafrikanischen Presse in Paris. In französischer Sprache.

Logo ZDFinfo
07:45 - 08:30
Putins Russland - Sehnsucht nach dem Imperium. (ZDFinfo)

Demonstrationen in Moskau, Präsidentschaftswahl, Olympische Spiele, Unruhen in der Ukraine - der Blick der Welt liegt auf Russland. Aber welche Strategie verfolgt Präsident Putin?

Logo ZDF.Kultur
08:00 - 08:45
Pferde - der Schatz der Mongolen. (ZDF.Kultur)

Film von Bettina Witte. Ohne die kleinen, zähen Mongolenpferde geht gar nichts in der Mongolei. Drei Viertel der zwei Millionen Einwohner leben in der Steppe. Zum Überleben brauchen sie die Tiere.

Logo MDR
11:30 - 12:00
Eisenbahn-Romantik. (MDR)

Mit Dampf und Diesel durch die Pampa - Eisenbahn in Uruguay. 1869 wurde die erste Eisenbahnlinie in Uruguay eröffnet. Vor allem die Briten waren an einer Erweiterung des Schienennetzes interessiert. Mit ihrem Geld wurden an die 3000 km Strecke gebaut, und viele Jahrzehnte florierten englische und uruguayische Bahngesellschaften nebeneinander als Transportwege für Rinder und Schafe, Hauptexportware nach Europa und in die USA.

Logo NDR
12:15 - 12:45
Weltreisen. (NDR)

Im Herzen Venezuelas. Film von Peter Sonnenberg. Diese "Weltreisen" führen im Südosten Venezuelas von der Goldminenstadt El Dorado auf die spektakulären Tafelberge, zum höchsten Wasserfall der Welt, dem fast 1.000 Meter hohen Salto Ángel, zum indigenen Volk der Pemón. Weiter auf der Transamazonica durch den Dschungel zum Orinoco bei der Stadt Ciudad Bolívar und dann ins Orinoco-Delta.

Logo ARTE
13:25 - 14:00
Future. (ARTE)

Magazin. Der Fortschritt ist unaufhaltsam. Höchste Zeit, der Zukunftsforschung einen angemessenen Stellenwert einzuräumen. Wie werden sich technologische Innovationen künftig auf unseren Alltag auswirken? Welche Lösungen bieten sie für Energieversorgung, Gesundheitsprobleme und Stadtplanung?

Logo ARTE
14:25 - 14:50
Mit offenen Karten. (ARTE)

Schiefergas: Eine energiegeografische Wende. Geopolitisches Magazin.

Logo ARD
16:30 - 17:00
Reportage im Ersten: Die Anden am Äquator. (ARD)

Film von Peter Sonnenberg. "Die Anden am Äquator" ist eine Reportage über die Rettung des vom Aussterben bedrohten Kondors in Ecuador, über Indigene, die es zu Anerkennung und gewissem Wohlstand gebracht haben und über den Panama-Hut, der gar nicht in Panama hergestellt wird, sondern im Hochtal der ecuadorianischen Anden.

Logo ARTE
17:00 - 17:55
ARTE Reportage. (ARTE)

Wöchentliche Reportagen aus aller Welt.

Logo 3SAT
18:30 - 19:00
Jamaika: Reggae, Bond und Rebellion. (3SAT)

Film von Thomas Roth. Weiße Strände, kobaltblaues Wasser und heiße Musik. Das ist Jamaika. Aber nicht nur: Jamaika ist auch eine Insel der Rebellion.

Logo TV 5
23:25 - 23:45
TV5MONDE LE JOURNAL AFRIQUE. (TV 5)

In französischer Sprache.


Sonntag, 26.04.2015

Logo 3SAT
06:15 - 06:45
makro: Europa im Umbruch? (3SAT)

Wirtschaft in 3sat.

Logo ZDFinfo
06:15 - 06:45
Neuanfang im Norden. (ZDFinfo)

Rund 20.000 Deutsche leben in Norwegen. Ohne sie gäbe es Engpässe in der boomenden Wirtschaft des Landes. Das mit fünf Millionen Menschen dünn besiedelte Land hat nicht genug Fachkräfte.

Logo TV 5
06:30 - 07:00
WARI. (TV 5)

Ein Magazin über das aktuelle Wirtschaftsleben und die Entwicklung in Afrika. Jede Woche werden Reportagen zur Analyse von Entwicklungsprogrammen präsentiert. Zur Sprache kommen vorrangige Bereiche wie Bildung, Gesundheit, Umwelt und die Entwicklung der Infrastruktur. In französischer Sprache.

Logo TV 5
07:00 - 08:00
REFLETS SUD. (TV 5)

Eine Sendung mit mehreren Reportagen für ein besseres Verständnis der südlichen Länder. In französischer Sprache.

Logo SW III
07:30 - 08:15
Tele-Akademie. (SW III)

Professor Doktor Herfried Münkler: Warlords, Söldnerfirmen, Terrornetzwerke und die Asymmetrie kriegerischer Gewalt.

Logo ARTE
08:35 - 08:50
Dem Kummer zum Trotz! (ARTE)

Imraan und die Freiheit. Kindersendung von Els van Driel. Jedes Kind hat das Recht auf ein glückliches Leben. Die Dokumentationsreihe "Dem Kummer zum Trotz!" erklärt, was hinter dieser Aussage steckt. Vor 25 Jahren wurde die UN-Kinderrechtskonvention verabschiedet. Die Kurzdokus der Reihe vermitteln Inhalt und Zweck dieses internationalen Übereinkommens anhand der bewegenden Geschichten von Kindern, deren Rechte verletzt wurden, die aber ihrem Schicksal eine positive Wendung geben konnten.

Logo ARD-alpha
11:45 - 12:00
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit. (ARD-alpha)

Das Hospicio Cabanas von Guadalajara (Mexiko) - Haus der Barmherzigkeit. Magazin.

Logo ARTE
13:40 - 14:35
360 Grad Geo Reportage. (ARTE)

Kuba, eine Generation im Wandel. Reportage von Joanna Michna. Mehr als 60 Jahre nach der Revolution wurden in Kuba Hunderttausende Menschen aus dem sozialistischen Staatsdienst entlassen. Nun ist Eigeninitiative gefragt. Die jungen Kubaner stellen sich auf den Wandel ein, versuchen eigene Lebensentwürfe und Träume Wirklichkeit werden zu lassen.

Logo 3SAT
15:40 - 16:25
Bangladesh - Tigerjagd im Garten Eden. (3SAT)

Film von Klaus Kastenholz. Seine Bewohner nennen es liebevoll "Sonar Bangla" - das Goldene Bengalen. Doch in Europa verbreiten die Nachrichten von Flutkatastrophen und Armut oft ein anderes Bild Bangladeschs.

Logo TV 5
16:30 - 17:00
MAGHREB-ORIENT-EXPRESS. (TV 5)

Die Redaktion von TV5MONDE präsentiert das aktuelle Zeitgeschehen aus der arabischen Welt: Berichterstattung, Reaktionen, Hintergründe. Moderation: Mohamed Kaci. In französischer Sprache.

Logo ARD
19:20 - 20:00
Weltspiegel. (ARD)

Auslandskorrespondenten berichten. Moderation: Michael Strempel.

Logo TV 5
19:35 - 20:55
360 Grad - GÉO. (TV 5)

Die Azoren, Schicksal der Wale. In der Ruhe des Golfstroms gelegen, beheimaten die Azoren die weltweit größte Zahl an Walen und Delfinen. Diese Wasserlebewesen haben früher Jäger angelockt und heute haufenweise Touristen, deren Masse eine große Bedrohung für das zerbrechliche Gleichgewicht dieses Naturparadieses darstellt. Regie: Christiane von Schwindt (Deutschland / Frankreich, 2013).

Logo ARD-alpha
21:30 - 21:45
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit. (ARD-alpha)

Tsingy de Bemaraha (Madagaskar) - Im Land der Gondwana. Magazin.

Logo PHOENIX
21:45 - 22:30
Gospel, Mode, Graffiti. (PHOENIX)

Kunst im Südlichen Afrika. Film von Ulli Neuhoff, phoenix/SWR/2015.

Logo PHOENIX
22:30 - 23:15
Ausverkauf am Nil. (PHOENIX)

Grabräuber zerstören Ägyptens Weltkultur. Film von Thomas Aders, phoenix/SWR/2013.

Logo TV 5
23:25 - 23:45
TV5MONDE LE JOURNAL AFRIQUE. (TV 5)

In französischer Sprache.


Montag, 27.04.2015

Logo HESSEN
01:30 - 02:30
Shosholoza Express. (HESSEN)

Dokumentarfilm von Beatrice Möller. Im neuen Südafrika sind alle gleich: Schwarze, Weiße, Inder und Farbige, so der Anspruch. Auf einer Zugfahrt im "Shosholoza Express" begegnen die Reisenden den Brüchen ihrer Vergangenheit. Über zwanzig Jahre nach Ende der Apartheid ist nichts, wie es war, aber auch nichts, wie es sein sollte. Auf der Reise durch moderne Stadtzentren, verwahrloste Townships und endlose Weiten erzählt der Film von inneren Grenzen, nicht überwundenen Vorurteilen, unerfüllten Hoffnungen und schwelenden Konflikten.

Logo TV 5
08:40 - 09:05
AFRIQUE PRESSE. (TV 5)

Jede Woche Aktuelles vom afrikanischen Kontinent, kommentiert von Vertretern der panafrikanischen Presse in Paris. In französischer Sprache.

Logo 3SAT
13:20 - 14:15
Der große Plan. (3SAT)

Film von Soeren Senn. Die Berner Architektin und Naturschützerin Corinne Itten verfolgt im Südwesten Botswanas einen ehrgeizigen Plan zum Schutz des Wildbestandes in der Kalahariwüste.

Logo NDR
13:30 - 14:00
Eisenbahnromantik. (NDR)

Kereta api oder mit dem Feuerwagen durch Java. Bahnabenteuer Südostasien: Indonesiens Hauptinsel Java mit der Eisenbahn entdecken. Die Reise beginnt in der Hauptstadt Jakarta, die während der holländischen Kolonialzeit Batavia hieß. Der Entdecker James Cook war 1771 auch schon da und notierte in sein Logbuch: "Batavia ist sicher kein Fleck, den zu besuchen Europäer sich drängen sollten." Auch heute ist der Großstadt-Moloch Jakarta alles andere als schön.

Logo 3SAT
14:15 - 14:55
unterwegs - Kuba. (3SAT)

Zigarren, Oldtimer und Zuckerrohr. Moderation: Wasiliki Goutziomitros.

Logo SW III
14:45 - 15:30
Länder - Menschen - Abenteuer. (SW III)

Copacabana - Die Suche nach dem Glück. Autor: Thomas Wartmann.

Logo 3SAT
15:25 - 16:10
Kuba - Juwel der Karibik. (3SAT)

Film von Paul Reddish. Die kubanische Geschichte beginnt 1492 mit der Landung von Christoph Kolumbus. Sie läutete die spanische Kolonialzeit ein, die das Antlitz von Havanna bis heute prägt...

Logo 3SAT
17:00 - 17:45
Geheimnisvolles Mali. (3SAT)

Film von Bernd Seidel. Die 300 Meter hohe Felsklippe Falaise de Bandiagara zieht sich durch die Gondo-Ebene in Mali, dem größten der vier westafrikanischen Sahel-Länder.

Logo TV 5
23:25 - 23:45
TV5MONDE LE JOURNAL AFRIQUE. (TV 5)

In französischer Sprache.


Dienstag, 28.04.2015

Logo TV 5
08:40 - 09:05
MAGHREB-ORIENT EXPRESS. (TV 5)

Die Redaktion von TV5MONDE präsentiert das aktuelle Zeitgeschehen aus der arabischen Welt: Berichterstattung, Reaktionen, Hintergründe. Moderation: Mohamed Kaci. In französischer Sprache.

Logo ARTE
11:10 - 11:40
Flüsse der Welt. (ARTE)

Mekong - Der Fluss der tausend Fische. Dokumentationsreihe. Regie: Gil Rabier. Die Dokumentationsreihe "Flüsse der Welt" geht auf eine spektakuläre Entdeckungsreise zu den Riesen unter den Flüssen. Jeder der sieben Filme porträtiert einen anderen Strom in seiner beeindruckenden Einzigartigkeit, vom Nil bis zum Mekong, und stellt Menschen vor, deren Leben untrennbar mit den Flüssen verbunden ist. Im Mittelpunkt des aktuellen Teils steht der Mekong. Er entspringt im Himalaya und schlängelt sich von China über Laos und Kambodscha bis nach Vietnam. Der Mekong zählt zu den großen Lebensadern der Erde und bestimmt das Leben unzähliger Menschen in Südostasien.

Logo ARTE
12:25 - 13:20
360 Grad Geo Reportage. (ARTE)

Die Verwandlungskünstler von Dakar. Reportage von Ines Possemeyer. In Dakar, der Hauptstadt des Senegals, zu überleben, ist für viele Menschen eine Frage von Improvisation und Kreativität. In einigen Vierteln wurde aus der Not heraus ein neuer Wirtschaftszweig geboren. Die Menschen sammeln, was andere weggeworfen haben, und verwerten diese Abfälle. Die Reportage zeigt, wie alte Konservendosen in Spielzeugautos, Lampen und Koffer verwandelt werden, wie aus Kronkorken Körbe, aus Motorteilen Kochtöpfe und aus Autoreifen Eimer werden. So entstehen Gebrauchsgegenstände für die Armen, aber auch Spielzeug und Möbelstücke, die in Europa als Kleinkunst gehandelt werden.

Logo TV 5
17:00 - 18:00
TEMPS PRESENT. (TV 5)

"Temps Présent" befasst sich mit politischen, sozialen, wirtschaftlichen und historischen Themen aus unserer Zeit. Mit tief schürfenden Untersuchungen und kritischem Blick erläutert die Sendung die Krisen und Konflikte unserer Epoche und prangert die Diskrepanzen in der Gesellschaft an. Moderation: Jean-Philippe Ceppi

Logo ARTE
20:15 - 21:45
Giftgas: Der unsichtbare Feind. (ARTE)

Dokumentarfilm von Fabienne Lips-Dumas. Geruchlos, unsichtbar, tödlich: Der grausame Giftgasanschlag in Syrien weckte die internationale Gemeinschaft im Sommer 2013 aus ihrem Dornröschenschlaf. Im Januar dieses Jahres wurde mit der Zerstörung syrischer Produktionsanlagen für Chemiewaffen begonnen. Auch die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) soll im Besitz von C-Waffen sein. Ein neuer Aufschwung für unsichtbare Kampfstoffe? Vor 100 Jahren kam es in Belgien zum ersten Giftgasanschlag der Geschichte. Der Dokumentarfilm zeigt, wie und wo Chemiewaffen seither eingesetzt wurden, und verfolgt die Bemühungen der internationalen Gemeinschaft, die tödliche Gefahr in den Griff zu bekommen.

Logo PHOENIX
21:00 - 21:45
Hannes Jaenicke im Einsatz für Elefanten. (PHOENIX)

Film von Eva-Maria Gfirtner, Judith Adlhoch, ZDF/2014. Nach Orang-Utans, Eisbären, Gorillas und anderen gefährdeten Tierarten widmet sich der prominente Naturschützer Hannes Jaenicke den Elefanten und dem blutigen Krieg um ihre Stoßzähne, der jährlich 40.000 Dickhäutern das Leben kostet. Wenn die massive Wilderei nicht gestoppt wird, wird es in weniger als zehn Jahren keine Elefanten mehr auf dem afrikanischen Kontinent geben.

Logo WDR
22:00 - 22:30
Mit dem Moped durch Vietnam. (WDR)

Eine WELTWEIT-Reportage von Philipp Abresch. Eine rote Ampel in Hanoi. An der Kreuzung rauscht ein nicht endender Strom aus Mopeds vorbei - bepackt mit allem, was sich transportieren lässt: Fünf lebende Schweine im Käfig, 200 Hühner oder sechs Leute bequem auf der Sitzbank: Vater, Mutter und die Kinder.

Logo ARTE
22:40 - 23:45
Die letzte Kolonie. (ARTE)

Das vergessene Volk der Westsahara. Dokumentation von Christian Gropper. Christian Gropper lenkt den Blick auf einen schwelenden Konfliktherd vor den Toren Europas. Unbemerkt von der Weltöffentlichkeit könnte er sich zu einem Brandherd ausweiten, wenn nichts geschieht. "Welcome to Camp Smara" steht auf einem verrosteten Blechschild. Es führt in ein Flüchtlingslager, in dem weit mehr als hunderttausend Menschen leben. Ganz im Westen von Algerien, mitten in der Wüste. Sie nennen sich Saharaui, Volk der Sahara, und warten fernab von ihrer Heimat, vergessen von der Weltöffentlichkeit auf eine Lösung ihres Konflikts. Seit nunmehr 40 Jahren.

Logo TV 5
23:25 - 23:45
TV5MONDE LE JOURNAL AFRIQUE. (TV 5)

In französischer Sprache.

Logo NDR
23:30 - 00:00
Weltbilder. (NDR)

Das Auslandsmagazin. Moderation: Julia-Niharika Sen.


Mittwoch, 29.04.2015

Logo TV 5
08:40 - 09:05
WARI. (TV 5)

Ein Magazin über das aktuelle Wirtschaftsleben und die Entwicklung in Afrika. Jede Woche werden Reportagen zur Analyse von Entwicklungsprogrammen präsentiert. Zur Sprache kommen vorrangige Bereiche wie Bildung, Gesundheit, Umwelt und die Entwicklung der Infrastruktur. In französischer Sprache.

Logo ZDFinfo
09:00 - 10:15
Der Rassist in uns. (ZDFinfo)

39 Menschen haben sich bereit erklärt, an einem Selbstversuch teilzunehmen, ohne genau zu wissen, was auf sie zukommt. In dem Antirassismus-Training, werden sie in zwei Gruppen aufgeteilt...

Logo TV 5
12:40 - 14:00
SUR TOUS LES FRONTS AVEC LE CICR. (TV 5)

Teil 1. Abraham Doblado aus Genf ist ein erfahrener Delegierter. Wir treffen ihn und sein Team im Nordwesten von Kolumbien. Sie müssen sich zu verzweifelten Bauern begeben, deren Ernten zerstört wurden. Gefangen zwischen den Fronten der Regierungstruppen und der Drogenbarone haben sie alles verloren ... Regie: Elvira Stadelmann (Schweiz, 2014).

Logo NDR
15:15 - 16:00
Traumflug durch Afrika - Von Kapstadt bis Kenia. (NDR)

Vom Okavango zum Äquator. Film von Christian Gramstadt und Richard Klug. Vor der Landung in Tansania streift man den ehemals deutschen Caprivi-Zipfel und Katanga, eine Provinz in der Demokratischen Republik Kongo. Der Landstrich ist voller Schönheit, birgt aber auch viele Konflikte.

Logo ARD-alpha
17:00 - 17:15
Medienethik. (ARD-alpha)

Das Problem mit den Daten - Ethische Probleme des Internets. Magazin.

Logo BAYERN
19:00 - 19:45
stationen.Dokumentation. (BAYERN)

Das Kreuz mit dem Frieden: Die Kirchen und die Kriegseinsätze. Dokumentation, Deutschland 2015. Von Jutta Neupert.

Logo ARTE
19:30 - 20:15
Mosambik: Leben in der Lagune. (ARTE)

Dokumentation von Graeme Duane. Die Pomene-Lagune an der Ostküste Mosambiks ist einer der schönsten Orte dieses südostafrikanischen Landes. Eine strahlend weiße Sandbank erstreckt sich zwischen dem Indischen Ozean und dichten Mangrovenwäldern. Der Mondzyklus und die Gezeiten bestimmen das Leben in dem kleinsten Naturreservat Mosambiks, das eine einzigartige Fauna und Flora beherbergt. Bewahrt wurde dieser Mikrokosmos dank seiner isolierten Lage. Ab 1977 wütete mehr als 25 Jahre ein entsetzlicher Bürgerkrieg im Land, der auch in der Region der Pomene-Lagune zahlreichen Menschen das Leben kostete und andere zur Flucht zwang. Als Folge des Krieges blieben auch die Besucher aus. Heute jedoch zieht die Region immer mehr Menschen an, und das Ökosystem droht aus den Fugen zu geraten. Was wird aus dem kleinen Paradies am Indischen Ozean werden?

Logo ZDF
22:30 - 23:00
auslandsjournal mit Antje Pieper. (ZDF)

Deutschland 2015.

Logo TV 5
23:25 - 23:45
TV5MONDE LE JOURNAL AFRIQUE. (TV 5)

In französischer Sprache.

Logo SW III
23:30 - 00:20
Die Spur der Tempelräuber. (SW III)

Buch/Regie: Wolfgang Luck. Wie kommt eine der berühmtesten Statuen Kambodschas in den Auktionskatalog von Sotheby`s? Die SWR/ARTE-Dokumentation "Die Spur der Tempelräuber" fahndet in fast vergessenen Dschungel-Tempeln nach Indizien eines spektakulären Kunstraubs und deckt die Strukturen des verschwiegenen internationalen Antiquitätenmarktes auf.


Donnerstag, 30.04.2015

Logo ARTE
08:55 - 09:50
Zentralasiens Kampf ums Wasser. (ARTE)

Dokumentation von Arno Trümper. Wer in Zentralasien über Wasser verfügt, über die Stauseen und die Oberläufe der Flüsse, der besitzt auch die Macht: Während die "Oberlieger" Kirgistan und Tadschikistan die Kontrolle über die zwei größten Flüsse der Region, Amudarja und Syrdarja besitzen, haben die "Unterlieger" Kasachstan, Usbekistan und Turkmenistan das Nachsehen. Eine machtpolitische Katastrophe mit verheerenden Folgen in der ohnehin krisengeschüttelten zentralasiatischen Region. Droht in Zentralasien bald ein offener Krieg ums Wasser?

Logo ARTE
12:25 - 13:20
360 Grad Geo Reportage. (ARTE)

Bangkoks krabbelnde Delikatessen. Reportage von Matthias Heeder, Monika Hielscher. Hell blinkt die Leuchtreklame in Bangkoks Vergnügungsviertel Patpong bei Nacht, laute Musik dröhnt aus den Bars. Auf den Gehwegen sind Nachtschwärmer, Prostituierte mit ausländischen Freiern, Touristen und Tuk-Tuk-Fahrer unterwegs. Mobile Garküchen bieten an jeder Ecke duftende Köstlichkeiten an. Auch San Supathanakuns Snacks sind beliebt: Bei ihr gibt es frittierte Heuschrecken, Wasserkäfer, Ameisensalat, weiße Seidenwürmer und knackige schwarze Skorpione. "360 Grad Geo Reportage" begleitet die Frau, die mit ihren krabbelnden Delikatessen ihr Schicksal selbst in die Hand genommen hat.

Logo NDR
15:15 - 16:00
Vietnam in einem Zug. (NDR)

Eine Reise mit den "Moritzburgern". Film von Rita Knobel-Ulrich. 1.700 Kilometer lang ist die Strecke von Hanoi nach Ho-Chi-Minh-Stadt (früher: Saigon). 40 Stunden braucht der Zug dafür. Die Vietnamesen nennen ihn den "Wiedervereinigungsexpress".

Logo 3SAT
16:10 - 17:00
Laos Wunderland. (3SAT)

Film von Harald Pokieser. Manche Länder bewahren Schätze, die anderswo längst verschwunden sind. Endlose Wildnis, weite Urwälder, fantastische Artenvielfalt, mythische Tiere und stolze, geheimnisvolle Völker.

Logo ARD-alpha
17:15 - 18:00
Mein neues Leben in Jerusalem. (ARD-alpha)

Eine Deutsche unter orthodoxen Juden. Reportage.

Logo WDR
23:15 - 00:45
As Time Goes by in Shanghai. (WDR)

Dokumentarfilm von Uli Gaulke. Shanghai ist eine der größten und modernsten Städte der Welt. Über 18 Millionen Einwohner zählt die am ostchinesischen Meer gelegene Megastadt...

Logo TV 5
23:25 - 23:45
TV5MONDE LE JOURNAL AFRIQUE. (TV 5)

In französischer Sprache.


Service-Links

Lexikon der Entwicklungspolitik

Fenster schließen