Bundespräsident a.D. Horst Köhler

27.08.2013 - Entwicklungspartnerschaften – Chancen für Unternehmen, Chancen für Entwicklung vor Ort

27.08.2013

Mit dem Programm develoPPP.de unterstützt das BMZ In­ves­ti­tio­nen deutscher und europäischer Unternehmen in Ent­wick­lungs- und Schwellenländern, die in sozialer und ökologischer Hinsicht nach­hal­tig gestaltet werden. Warum sowohl die Wirtschaft als auch die Ent­wick­lungs­po­li­tik gemeinsam schneller ihre Ziele erreichen können und welche Chancen develoPPP.de bietet, erläutern führende Köpfe aus Politik und Wirtschaft in diesem Film.

Ausschnitt aus dem Video:

27.08.2013 - Gemeinsam gehen – weiter kommen. Entwicklungspartnerschaften mit der Wirtschaft (Kurzfassung)

27.08.2013

"Wenn Du schnell gehen willst, gehe alleine. Wenn Du weit kommen willst, gehe zusammen."– Dieses afrikanische Sprichwort steht sinnbildlich für das develoPPP.de-Programm. Mit develoPPP.de unterstützt das BMZ In­ves­ti­tio­nen deutscher und europäischer Unternehmen in Ent­wick­lungs- und Schwellen­ländern, die in sozialer und ökologischer Hinsicht nach­hal­tig gestaltet werden. Einen ersten Eindruck davon, was Wirtschaft und Ent­wick­lungs­zusam­men­ar­beit im Sinne der Menschen vor Ort gemeinsam erreichen können, zeigt die Kurz­fassung des Films "Gemeinsam gehen, weiter kommen". Der ehemalige Bundes­präsident Horst Köhler, eine Geschäftsfrau aus Maputo, ein Ökonom in Köln und Vanillebauern in der madagassischen Sava-Region sind nur einige der Menschen, die darin erläutern, wie die Zu­sam­men­ar­beit von Wirtschaft und Ent­wick­lungs­zusam­men­ar­beit zu beiderseitigem Nutzen funktionieren kann.

Standbild aus dem Video

27.08.2013 - Gemeinsam gehen – weiter kommen. Entwicklungspartnerschaften mit der Wirtschaft (Langfassung)

27.08.2013

"Wenn Du schnell gehen willst, gehe alleine. Wenn Du weit kommen willst, gehe zusammen." – Dieses afrikanische Sprichwort steht sinnbildlich für das develoPPP.de-Programm. Mit develoPPP.de unterstützt das BMZ In­ves­ti­tio­nen deutscher und europäischer Unternehmen in Ent­wick­lungs- und Schwellen­ländern, die in sozialer und ökologischer Hinsicht nach­hal­tig gestaltet werden. Was Wirtschaft und Ent­wick­lungs­zusam­men­ar­beit gemeinsam erreichen können, zeigt der Film "Gemeinsam gehen, weiter kommen". Zu Wort kommen unter anderen der ehemalige Bundespräsident Horst Köhler, ein Geschäftsführer aus Memmingen, eine Geschäftsfrau aus Maputo, Bun­des­entwicklungsmi­nis­ter Dirk Niebel und Vanillebauern in der ma­da­gas­sischen Sava-Region.