Schwimmender Markt auf dem Mekong

Kernthema “Gesundheit, Soziale Sicherung und Bevölkerungspolitik” Pandemieprävention stärken und One-Health-Ansatz ausbauen

Das Gesundheitssystem Vietnams befindet sich im Umbruch. Während die medizinische Versorgung in den größeren Städten, auch durch den wachsenden Privatsektor, immer besser wird, hinkt die medizinische Versorgung in ländlichen Gegenden noch sehr hinterher.

Die deutsche Entwicklungszusammenarbeit setzt an dieser Versorgungslücke an, zum Beispiel durch gezielte Investitionen in medizinische Ausstattung in ländlicheren Regionen sowie den Aufbau eines Telemedizinnetzwerkes.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Unterstützung der Pandemieprävention durch verbesserten digitalisierten Datenaustausch und effizienteren Kommunikationsstrukturen unterschiedlicher Ministerien und Verwaltungseinheiten, einer deutlich verbreiterten Datengrundlage und Kapazitätsstärkung der involvierten Einheiten. Damit werden die Grundlagen für eine umfassende und fundierte Pandemieprävention unter Berücksichtigung des One-Health-Ansatzes in Vietnam gelegt.


Stand: 22.06.2022