Perspektive Heimat Beratung vor Ort

Den Kern des Pro­gramms "Per­spek­ti­ve Hei­mat" bil­den "Be­ra­tungs­zen­tren für Jobs, Mi­gra­ti­on und Re­inte­gra­ti­on". Sie wer­den vor Ort durch die Deut­sche Ge­sell­schaft für In­ter­na­tio­na­le Zu­sam­men­ar­beit (GIZ) und in en­ger Zu­sam­men­ar­beit mit den je­wei­li­gen na­tio­na­len Ar­beits­agen­tu­ren oder an­de­ren Part­nern auf­ge­baut.

Sie bie­ten:

  • Un­ter­stüt­zung bei der Job­su­che, Be­ra­tun­gen zu Be­schäf­ti­gung, zum Bei­spiel in Kleinst- und Klein­un­ter­neh­men und Be­ra­tun­gen über Exis­tenz­grün­dungs­kre­di­te
  • Job­mes­sen in Zu­sam­men­ar­beit mit Part­ner­län­dern, Ver­bän­den und Un­ter­neh­men
  • ei­ne kos­ten­lo­se und in­di­vi­du­el­le Be­ra­tung zu Fra­gen der Aus­bil­dung und be­ruf­li­chen Wei­ter­bil­dung
  • Un­ter­stüt­zung bei so­zia­len Fra­gen wie der Woh­nungs­su­che, Schul­bei­hil­fe, Ge­sund­heits­ver­sor­gung und der psy­cho­so­zia­len Hil­fe
  • Auf­klä­rung über die Ge­fah­ren ir­re­gu­lä­rer Mi­gra­ti­on auf Schlep­per­rou­ten so­wie Be­ra­tung zu den rea­lis­ti­schen, re­gu­lä­ren Mi­gra­ti­ons­mög­lich­kei­ten für Men­schen, die dar­über nach­den­ken, ihr Land zu ver­las­sen

Ak­tu­ell gibt es Be­ra­tungs­zen­tren in fol­gen­den Län­dern: Al­ba­ni­en (Ti­ra­na), Ko­so­vo (Pris­ti­na), Ser­bi­en (Bel­grad), Ma­rok­ko (Casablanca, Oujda, Tanger), Tu­ne­si­en (Tu­nis, Sfax), Se­ne­gal (Da­kar), Gha­na (Ac­cra), Ni­ge­ria (Lagos, Abuja, Benin City), Irak (Bag­dad und Er­bil), Ägypten (Kairo) und Pakistan (Lahore). In Afghanistan werden telefonische und virtuelle Beratungen angeboten.


Hier (Externer Link) finden Sie Informationen der GIZ zu den deutschen Beratungszentren.