Verantwortungsvoller Konsum

Frau beim Einkaufen

Frau beim Einkaufen

Frau beim Einkaufen

Ein wichtiges Ziel der entwicklungspolitischen Förderung von Wertschöpfungsketten im Agrar- und Ernährungssektor stellt die nachhaltige Produktion von Rohstoffen zu fairen Bedingungen dar. 

Für die Verbraucher in den Industrieländern ist es oft schwierig zu erkennen, unter welchen sozialen und ökologischen Bedingungen ein Produkt hergestellt wurde. Wer verantwortungsvoll konsumieren will, kann jedoch beim Einkauf auf Bio- und Fairtrade-Siegel achten. Eine steigende Nachfrage nach nachhaltig und fair produzierten Lebensmitteln kann den Markt schrittweise verändern und entscheidend dazu beitragen, dass die Agrar- und Ernährungswirtschaft weltweit gerechter und nachhaltiger gestaltet wird.

Um solche Prozesse zu fördern, unterstützt das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) Partnerschaften zwischen Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik. Dazu zählen im Bereich Lebensmittel das Forum Nachhaltiger Kakao (Externer Link), das Aktionsbündnis für nachhaltige Bananen (Externer Link), die Global Coffee Platform (Externer Link) und die Initiative für nachhaltige Agrarlieferketten (Externer Link) sowie im Bereich Kleidung das Bündnis für nachhaltige Textilien (Externer Link).

In Deutschland engagiert sich das BMZ im Rahmen seiner Öffentlichkeitsarbeit intensiv für den fairen Handel, etwa durch Messeauftritte, die Unterstützung von Aktionswochen oder durch Ausstellungen wie Bittere Bohne – süßes Vergnügen. Eine Ausstellung über Kakao und die Menschen, die mit ihm zu tun haben (Externer Link).

Die vom BMZ aufgebaute Online-Plattform www.siegelklarheit.de (Externer Link) unterstützt Konsumentinnen und Konsumenten in Deutschland konkret beim Kauf nachhaltiger Produkte. Hilfestellung beim Kauf sozial und ökologisch nachhaltig produzierter Kleidung leistet der 2019 vom BMZ eingeführte Grüne Knopf (Externer Link). Um das staatliche Siegel verwenden zu können, müssen die Textilunternehmen anspruchsvolle Produkt- und Unternehmenskriterien erfüllen.