Blick auf die Erde

COP26 Weltklimakonferenz in Glasgow | 31. Oktober bis 12. November 2021

Logo: COP26 in Glasgow, Vereinigtes Königreich
Logo: COP26 in Glasgow, Vereinigtes Königreich

Im November 2021 trafen sich die Vertrags­staaten der Klima­rahmen­konvention in Glasgow zur Welt­klima­konferenz, der COP26  (Externer Link) (26. Conference of the Parties). 

Das Bundes­entwicklungs­ministerium (BMZ) vertrat die Bundes­regierung bei vielen Verhand­lungs­themen. Darüber hinaus richtete das BMZ gemein­sam mit Partnern Veran­stalt­ungen aus, unter anderem im deutschen Pavillon.


Alle konnten teilnehmen: Programm des Deutschen Pavillons frei zugänglich

Entwurfszeichnung des deutschen Pavillons auf der COP26

Entwurfszeichnung des deutschen Pavillons auf der COP26

Entwurfszeichnung des deutschen Pavillons auf der COP26
twitter-logo rund

Der Klima-Kanal des BMZ auf Twitter: @BMZ_Climate Externer Link

Alle aktuellen Tweets zum klima­politi­schen Engage­ment des BMZ

Erstmals konnte die Öffent­lich­keit die viel­sei­ti­gen Ver­an­stal­tungen im deutschen Pavillon auf der Welt­klima­kon­fe­renz on­line ver­folgen. Auf einer digitalen Platt­form wurden alle Ver­an­stal­tungen live über­tragen, die Aufzeichnungen sind noch verfügbar. Da­rüber hin­aus lud die Platt­form zum Aus­tausch ein und bot einen guten Ein­blick in das En­ga­ge­ment der ver­tre­ten­en Akteure.

Das Programm (Externer Link) des deutschen Pavillons wurde ge­mein­sam von der Bundes­re­gie­rung und der deutschen Zi­vil­ge­sell­schaft gestaltet.

Hintergrund

Windkraftrad beim Sonnenaufgang

Treib­haus­gas­aus­stoß ver­ringern, an Klima­folgen anpassen Interner Link

Um die globalen Klima- und Ent­wick­lungs­­ziele zu er­reichen, braucht es zu­aller­erst einen Wandel hin zu einer Wirt­schaft, die weit­gehend ohne Emis­si­onen von Treib­haus­gasen wie Kohlen­­dioxid aus­kommt.

Der damalige französische Außenminister Laurent Fabius – Präsident der COP21-Klimakonferenz – schlägt am 12. Dezember 2015 den Hammer nieder, nachdem Vertreter von 196 Ländern während der UN-Klimakonferenz auf dem Flughafen Le Bourget in Paris, Frankreich, ein weitreichendes Umweltabkommen verabschiedet haben.

Das Pariser Klimaabkommen umsetzen Interner Link

Der Klimawandel lässt sich nur durch eine kon­se­quente Min­de­rung der Treib­­haus­gas­­emis­si­onen auf ein er­träg­liches Maß be­schränken. Jedes Zögern beim Klima­schutz macht späteres Handeln schwie­riger und erhöht die Kosten.

BMZ-Factsheets

Cover klimapolitisches Engagement BMZ

Klimawandel und Entwicklung

Das klimapolitische Engagement des BMZ

Dateityp PDF | Sachstandsdatum 11/2021 | Dateigröße 309 KB, Seiten 2 Seiten
cover anpassung an den klimawandel

Anpassung an den Klima­wandel

Erfolgreicher Umgang mit Risiken und Folgen des Klimawandels

Dateityp PDF | Sachstandsdatum 11/2021 | Dateigröße 355 KB, Seiten 2 Seiten
Cover Grüner Wiederaufbau

Grüner Wiederaufbau – Green Recovery

Dateityp PDF | Sachstandsdatum 11/2021 | Dateigröße 436 KB, Seiten 2 Seiten

Die BMZ-Klimafactsheets bieten einen kompakten Überblick über das klimapolitische Engagement des BMZ.