Expertise und Erfahrungen aller wichtiger Akteure bündeln

Zur Erreichung der Ziele bündelt die Partnerschaft unter ihrem Dach Expertise und Erfahrungen aller Beteiligten. Sie bringt deshalb Vertreterinnen und Vertreter aus Entwicklungs- und Industrieländern, internationalen Organisationen und Entwicklungsbanken, dem Privatsektor, der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft zusammen.

Zur Erreichung der Ziele bündelt die Partnerschaft unter ihrem Dach Expertise und Erfahrungen aller Beteiligten. Sie bringt deshalb Vertreterinnen und Vertreter aus Entwicklungs- und Industrieländern, internationalen Organisationen und Entwicklungsbanken, dem Privatsektor, der Zivilgesellschaft und der Wissenschaft zusammen. Gemeinsam entwickeln sie Ansätze zur finanziellen Absicherung von Klima- und Naturkatastrophenrisiken und setzen sie um – jeweils zugeschnitten auf landesspezifische Bedürfnisse und Herausforderungen der besonders armen Bevölkerung. 

Die Partnerschaft arbeitet auf unterschiedlichen Ebenen zur Implementierung und Ergänzung von Klimarisikofinanzierungs- und Versicherungslösungen: 

  1. Die High-Level Consultative Group (HLCG) legt die strategische Richtung der Partnerschaft fest.
  2. Die Program Alliance koordiniert den Austausch von Implementierungsprogrammen zur Finanzierung und Beratung von Entwicklungs- und Schwellenländern.
  3. Das Partnership Forum findet jährlich statt und über verschiedene Kanäle und Plattformen werden Wissen ausgetauscht und Kooperationen initiiert. 
  4. Die technischen Arbeitsgruppen stärken den technischen Austausch zwischen den Mitgliedern der Partnerschaft und treiben neue Entwicklungen innerhalb der Partnerschaft voran.
  5. Das InsuResilience-Sekretariat unterstützt die Partnerschaft administrativ. Es ist die zentrale Drehscheibe für Koordination, Wissensaustausch, Matchmaking, Monitoring und Evaluierung und aller Partnerschaftsgremien.

Weitere Informationen zur Partnerschaft (auf Englisch):

Publikationen im Rahmen der Partnerschaft (auf Englisch):