Mais in einer Schale

Son­der­initia­ti­ve "EI­NEWELT oh­ne Hun­ger" Grü­nes In­no­va­ti­ons­zen­trum Gha­na

Mais und Reis zäh­len zu den Grund­nah­rungs­mit­teln der Men­schen in Gha­na. Die Nach­fra­ge ist groß, doch die Bau­ern ver­lie­ren in je­der Sai­son rund 40 Pro­zent ih­rer Ern­te: Ein Teil der Pflan­zen wird be­reits auf dem Feld von Krank­hei­ten be­fal­len und kann nicht ver­wer­tet wer­den. Ein wei­te­rer Teil der Ern­te ver­dirbt auf­grund fal­scher La­ge­rung.

Be­son­ders das Feh­len von ge­eig­ne­ten La­ger­stät­ten ist ein Pro­blem, denn oh­ne die Mög­lich­keit ei­ner sach­ge­rech­ten La­ge­rung müs­sen die Land­wir­te ih­re ge­sam­te Pro­duk­ti­on di­rekt in der Ern­te­sai­son ver­kau­fen – und er­zie­len dann nur ge­rin­ge Prei­se. So ver­die­nen sie zu we­nig Geld, um in La­ger­ka­pa­zi­tä­ten in­ves­tie­ren zu kön­nen – ein Teu­fels­kreis, der jetzt mit Hil­fe des Grü­nen In­no­va­ti­ons­zen­trums in Gha­na durch­bro­chen wer­den soll.

Was ist in­no­va­tiv?

Power-Saatgut im Einsatz: Was tun, wenn die Felder von Dürre und Schädlingsplagen bedroht sind? Auf das richtige Saatgut kommt es an: So ist die neue Reissorte Ex-Baika besonders klimatolerant, schnellreifend und ertragsstark. Entwickelt wurde die Sorte von der University of Ghana – und tritt nun ihren Siegeszug durchs ganze Land an.

Gemeinsam stark: Rund 6.000 Kleinbäuerinnen und -bauern haben sich zu Spar- und Kreditgemeinschaften zusammengeschlossen. Die Mitglieder zahlen regelmäßig in einen gemeinsamen Fond ein – so ist immer Geld für kleine Investitionen wie Maschinen oder Dienstleistungen vorhanden. In der Gruppe ist der Einkauf von Düngemitteln zudem günstiger.

Im Trock­ner statt auf der Stra­ße: Das Grüne Innovationszentrum testet mit ausgewählten Bäuerinnen und Bauern Solartrockner für Mais. So können die Landwirte einen Teil ihrer Ernte gezielt trocknen und reduzieren auf diese Weise Verluste des Ernteguts. Bislang wird Mais meistens auf der Straße getrocknet, wo er schnell verschmutzt. Außerdem bietet das Innovationszentrum Unterstützung für Betreiber von Lagerhäusern auf Gemeindeebene an, damit bäuerliche Genossenschaften ihre Produkte dort zukünftig professionell lagern können. Wird der Mais nach der Saison vermarktet, erzielt er viel bessere Verkaufspreise und das Einkommen der Bauern steigt unmittelbar an.

Un­se­re Zie­le

  • 28 Pro­zent Ein­kom­mens­stei­ge­rung bei 75.000 Klein­bäue­rin­nen und Klein­bau­ern
  • 1.000 neue Ar­beits­plät­ze
  • Aus- und Fort­bil­dun­gen für 75.000 Klein­bäue­rin­nen und Klein­bau­ern

We­ge zum Er­folg: Ge­trock­ne­ter Mais von ho­her Qua­li­tät

Bis vor kur­zem hat Mais­bau­er Al­bert Amank­wa sei­nen Mais vor dem Haus auf dem Bo­den ge­trock­net. Das Er­geb­nis hat ihn je­des Jahr ge­är­gert: "Der Mais wur­de mo­de­rig, weil es im­mer wie­der Re­gen­güs­se gab. Dann ha­ben sich auch noch Ei­dech­sen und In­sek­ten über mei­ne Ern­te her­ge­macht und den Mais kon­ta­mi­niert." Kein Käu­fer woll­te für die­sen Mais ho­he Prei­se zah­len. So blieb das Ein­kom­men Amank­was ge­ring.

Mit dem So­lar­trock­ner hat sich sei­ne Si­tua­ti­on ge­än­dert. Jetzt schau­felt der jun­ge Fa­mi­li­en­va­ter sei­ne Kör­ner in den lan­gen Schlauch des Trock­ners und ver­schlie­ßt ihn an­schlie­ßend. Zwei Ven­ti­la­to­ren bla­sen war­me Luft durch den Schlauch und trock­nen so den kost­ba­ren In­halt. Strom oder Die­sel braucht der So­lar­trock­ner nicht – ihm ge­nügt als En­er­gie­quel­le die Son­ne.

Amank­wa ist be­geis­tert: "Der Trock­ner ent­fernt aus ei­ner Ton­ne Mais in­ner­halb ei­nes Ta­ges 25 Pro­zent Feuch­tig­keit. Das gan­ze Un­ge­zie­fer kommt nicht mehr an mei­ne Ern­te her­an, und ich ha­be jetzt Mais von höchs­ter Qua­li­tät! Die Kun­den zah­len mir fast die Hälf­te mehr als im Vor­jahr."

Der Trock­ner ist leicht zu trans­por­tie­ren und über­all ein­setz­bar. Amank­wa muss sei­ne Ern­te da­her nicht zum Trock­ner hin­brin­gen, son­dern die­ser kommt zu ihm: Klein­bäu­er­li­che Er­zeu­ger­ge­mein­schaf­ten ver­fü­gen nun durch das Grü­ne In­no­va­ti­ons­zen­trum über die Ge­rä­te.

Bauern in Nigeria dreschen Reis.
Flagge von Ghana