Aktuelles St.-Ulrichs-Preis für Minister Müller

Die Europäische St.-Ulrichs-Stiftung (Externer Link) hat Entwicklungsminister Gerd Müller mit dem St.-Ulrichs-Preis ausgezeichnet. Der Preis würdigt Menschen, die sich für die Einheit Europas einsetzen und die Werte der Europäischen Union weltweit verankern wollen.

Aufzeichnung der Preisverleihung am 23. Juni 2021 in Berlin

Entwicklungsminister Gerd Müller wurde am 23. Juni 2021 mit dem St.-Ulrichs-Preis ausgezeichnet. Der Preis würdigt Menschen, die sich für die Einheit Europas einsetzen und die Werte der Europäischen Union weltweit verankern wollen.
Die Aufzeichnung startet bei Minute 30.
Bundesentwicklungsminister Gerd Müller erhält den Europäischen St.-Ulrichs-Preis 2020, rechts im Bild der Landrat des Landkreises Dillingen an der Donau, Leo Schrell

Preisverleihung Entwicklungs­minister Müller erhält den Euro­päischen St.-Ulrichs-Preis Interner Link

23. Juni 2021 |

Müller: "Diesen Preis nehme ich mit großer Freude stell­vertretend für viele tausend großartige ehren­amtliche Ent­wicklungs­helfer und -helfer­innen entgegen[...]." 

Minister Müller wurde mit dem Preis für seine Haltung zu den Fragen der Aufnahme und Integration von Flüchtlingen und Migranten in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sowie die Herausstellung der Verantwortung, die von der Bundesrepublik Deutschland und von der Europäischen Union in der Welt zu übernehmen ist, geehrt.

Das Preisgeld hat Minister Müller an die Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP (Externer Link) gespendet, deren Hauptziel die Förderung von Bildung und Erziehung und der Bau von Schulen in Schwellenländern ist.