7. April 2020 Co­ro­na be­sie­gen wir nur welt­weit – oder gar nicht

Gast­kom­men­tar von Ent­wick­lungs­mi­nis­ter Gerd Mül­ler in der Ta­ges­zei­tung "Die Welt"

Am 7. April ist Welt­ge­sund­heits­tag, der dun­kels­te seit dem Zwei­ten Welt­krieg. Co­vid-19 zeigt uns so klar wie nie zu­vor: Die Welt ist ein glo­ba­les Dorf, in dem wir al­le ver­bun­den und auch ver­wund­bar sind. Ob Mün­chen, Ma­drid oder Mom­ba­sa – über­all sor­gen sich die Men­schen um die Ge­sund­heit ih­rer Fa­mi­li­en.

Wei­ter­le­sen auf der Web­site der "Welt" (Externer Link)