19. November 2020 Es droht eine Armuts-Pandemie

Gastbeitrag von Entwicklungsminister Gerd Müller und dem Vorsitzenden der Münchner Sicherheitskonferenz Wolfgang Ischinger in der FAZ

Die Pandemie in den wohlhabenden westlichen Gesellschaften zu bekämpfen, reicht nicht. Wir riskieren, Hochrisiko-Staaten zu verlieren. Das könnte sich bitter rächen. Mit Joe Biden wird ein Mann 46. Präsident der Vereinigten Staaten, der das "build back better" – die wirtschaftliche Erholung seines Landes von den Folgen der Corona-Pandemie – zu einem zentralen Wahlkampfversprechen gemacht hat. Mit Joe Biden gewinnt aber auch ein Mann, mit dem Europa die große Hoffnung verbindet, wieder einen starken Partner an seiner Seite zu wissen, mit dem es auch auf globaler Ebene das "build back better" beherzt in Angriff nehmen kann.

Weiterlesen auf der Website der Frankfurter Allgemeinen (Externer Link)