Menschenrechte Minister Müller begrüßt Einigung beim Lieferkettengesetz: "Mir fällt ein großer Stein vom Herzen, Jahre der Vorarbeit haben sich gelohnt"

Pressemitteilung vom 27. Mai 2021 | Zur heute erfolgten Einigung der Koalitionsfraktionen zum Lieferkettengesetz erklärte Bundesentwicklungsminister Gerd Müller: 

Siehe auch
Minister Müller, Heil und Altmaier (von links) bei einer Pressekonferenz zum Lieferkettengesetz am 12. Februar 2021

"Mir fällt ein großer Stein vom Herzen, dieses Gesetz wird Millionen von Kindern und Familien in Entwicklungs­ländern ein Stück bessere Lebens­chancen und Zukunfts­perspektiven geben. Ich danke den Koalitions­fraktionen für ihre intensive Arbeit, meinen Kollegen Hubertus Heil und Peter Altmaier und den vielen Unter­stützern in der Zivil­gesellschaft und bei den Kirchen. Jahre der Vorarbeit haben sich gelohnt.

Die EU sollte die deutsche Regelung jetzt zur Grundlage eines Vorschlags zur Einhaltung der Menschen­rechte in allen europäischen Liefer­ketten machen."